Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Emma Norsgaard sprintet in Steinfort zum Sieg
Sport 02.05.2021

Emma Norsgaard sprintet in Steinfort zum Sieg

Emma Norsgaard übernimmt die Gesamtführung.

Emma Norsgaard sprintet in Steinfort zum Sieg

Emma Norsgaard übernimmt die Gesamtführung.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 02.05.2021

Emma Norsgaard sprintet in Steinfort zum Sieg

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Emma Norsgaard aus Dänemark gewinnt beim Festival Elsy Jacobs die erste Etappe. Christine Majerus landet erneut in den Top Ten.

Auf der ersten Etappe des Ceratizit Festival Elsy Jacobs war es spannend bis zum Schluss. Nach 125,1 km mit Start und Ziel in Steinfort sicherte sich Emma Norsgaard (DK/Movistar) am Samstag den Sieg im Sprint vor Maria Giulia Confalonieri (I/Ceratizit) und Leah Kirchmann (CAN/DSM).

Beim Prolog war am Vortag die Niederländerin Lorena Wiebes (DSM) die schnellste Fahrerin gewesen. Wiebes stürzte zu Beginn der Etappe und fuhr deshalb nicht mit der Spitzengruppe ins Ziel. Norsgaard führt jetzt die Gesamtwertung an. Die 21-Jährige übernahm das Leadertrikot dank ihres ersten Saisonsieges und führt nun vor dem Schlusstag mit einem Vorsprung von 4'' auf Kirchmann und 8'' vor Karlijn Swinkels (NL/Jumbo).

Christine Majerus (l.) landet auf Platz sechs.
Christine Majerus (l.) landet auf Platz sechs.
Foto: Serge Waldbillig

Christine Majerus (SD Worx) wurde am Samstag Sechste. „Es war eine harte Strecke. Ich habe mein Pulver etwas zu früh verschossen und gehofft, dass sich eine kleine Gruppe absetzen würde. Im Sprint war ich zwar sehr gut platziert, doch die Beine haben nicht mehr mitgespielt. Trotzdem bin ich zufrieden.“

Luxemburgs Landesmeisterin liegt in der Gesamtwertung nach zwei Renntagen an Position neun und weist einen Rückstand von elf Sekunden auf.


Christine Majerus (SD Worx) - Festival Elsy Jacobs - Prolog - Foto: Serge Waldbillig
Majerus überzeugt beim Auftakt in Cessingen
Beim Prolog des Festival Elsy Jacobs fährt Luxemburgs beste Radsportlerin in die Top Ten. Eine Niederländerin gewinnt.

Während insgesamt 16 Fahrerinnen den Wettkampf vorzeitig aufgaben, erreichte auch die erst 19-jährige Luxemburgerin Nina Berton (Andy Schleck) das Ziel in Steinfort. Sie fuhr als 85. mit knapp sieben Minuten Rückstand ins Ziel und wird in der Gesamtwertung an Position 86 geführt (auf 7'25'').

Die Entscheidung um den Gesamtsieg wird am Sonntag auf der Schlussetappe mir Start und Ziel in Garnich fallen.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Majerus verpasst den Sieg um eine Sekunde
Christine Majerus hat die Titelverteidigung beim Festival Elsy Jacobs verpasst: Sie musste der Italienerin Letizia Paternoster den Sieg um eine Sekunde überlassen und belegt in der Schlusswertung Rang zwei.
Letizia Paternoster (I/Astana) gewinnt die 2 Etappe und holt den Gesamtsieg - Festival Elsy Jacobs - 2. Etappe Garnich-Garnich - Foto: Serge Waldbillig