Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg zwingt Georgien in die Knie
Sport 04.01.2017 Aus unserem online-Archiv
EM-Qualifikation im Handball

Luxemburg zwingt Georgien in die Knie

Tommy Wirtz und seine Teamkollegen setzten ein Ausrufezeichen.
EM-Qualifikation im Handball

Luxemburg zwingt Georgien in die Knie

Tommy Wirtz und seine Teamkollegen setzten ein Ausrufezeichen.
Foto: Fernand Konnen/LW-Archiv
Sport 04.01.2017 Aus unserem online-Archiv
EM-Qualifikation im Handball

Luxemburg zwingt Georgien in die Knie

Joe TURMES
Joe TURMES
Traumstart für die Luxemburger Handball-Nationalmannschaft: Das Team von Trainer Adrian Stot setzte sich im ersten Spiel der EM-Qualifikation mit 31:24 in Georgien durch.

(jot) - Traumstart für die Luxemburger Handball-Nationalmannschaft: Das Team von Trainer Adrian Stot setzte sich im ersten Spiel der EM-Qualifikation mit 31:24 in Georgien durch.

Zur Halbzeit lag man noch mit 11:12 in Rückstand, nachdem die Lokalmannschaft ein 6:9 aus ihrer Sicht aufgeholt hatte.

In der zweiten Halbzeit, genauer gesagt in der letzten Viertelstunde, gab dann allerdings die bessere Physis den Ausschlag zugunsten der Luxemburger, die auch bärenstark verteidigten. Bester Werfer war Muller mit sieben Toren, Kohl und Wirtz waren je sechs Mal erfolgreich.

Am Samstag ab 18 Uhr steht in der Coque das Rückspiel an.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Handball-Nationalmannschaft Luxemburgs blieb auch im zweiten Spiel in der ersten Phase der Qualifikation zur EM 2022 siegreich und steht kurz vor dem Gruppensieg.
Daniel Scheid (Luxemburg 23) / Handball, EM Vorqualifikation Maenner, Luxemburg - Irland / Luxemburg / 11.01.2019 / Foto: kuva
Handball-Testspiel
Schöner Erfolg der Luxemburger Handball-Nationalmannschaft: Gegen Griechenland setzte sich das FLH-Team am Donnerstag mit 22:19 durch.
Eric Schroeder wusste sich vor allem in der ersten Halbzeit in Szene zu setzen.
Chris Poos ist eine der erfolgreichsten Spielerinnen der Luxemburger Handballgeschichte. Im Interview spricht die 48-Jährige über die Zeit beim HBC Bascharage und bei Trier in der 2. deutschen Liga.
Chris Poos
Photo: Serge Daleiden
Die Luxemburger Handball-Nationalmannschaft trifft in der Qualifikation für die EM 2020 auf Georgien und Italien. Es sind zwei Gegner, die durchaus besiegbar sind.
Nationaltrainer Adrian Stot dürfte Georgien bestens kennen.