Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FLBB-Frauen gewinnen deutlich und ziehen ins Finale ein
Sport 24.07.2021
EM der kleinen Länder

FLBB-Frauen gewinnen deutlich und ziehen ins Finale ein

Anne Simon, hier gegen Maltas Sophie Abela (r.), ist mit 19 Punkten die Topscorerin der Partie.
EM der kleinen Länder

FLBB-Frauen gewinnen deutlich und ziehen ins Finale ein

Anne Simon, hier gegen Maltas Sophie Abela (r.), ist mit 19 Punkten die Topscorerin der Partie.
Foto: FIBA
Sport 24.07.2021
EM der kleinen Länder

FLBB-Frauen gewinnen deutlich und ziehen ins Finale ein

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Luxemburgs Basketballerinnen stehen bei der EM der kleinen Länder im Endspiel und können am Sonntag den Titel holen.

An spannenden Spielen haben die FLBB-Frauen bei der EM der kleinen Länder in Zyperns Hauptstadt Nikosia scheinbar kein Interesse.


Sport.And One-De Basketpodcast F3-Catherine Mreches. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
"And One" mit Catherine Mreches
In der dritten Episode von "And One - De Basketpodcast" ist Catherine Mreches zu Gast, die T71 zum Meistertitel geführt hat.

Nachdem die Basketballnationalmannschaft schon in der Gruppenphase zwei deutliche Siege gefeiert hatte, setzte sich das Team von Trainer Mariusz Dziurdzia am Samstag auch im Halbfinale problemlos durch. 

Nach dem 89:46 gegen Malta benötigen Lisa Jablonowski und Co. nur noch einen Sieg, um das Turnier zu gewinnen.

Finale gegen Irland

Am Samstag lagen die Luxemburgerinnen zur Halbzeit bereits mit 50:25 in Führung. Coach Dziurdzia konnte demnach wieder alle zwölf Spielerinnen einsetzen und den Leistungsträgerinnen Verschnaufpausen geben. Mit 19 Punkten war Anne Simon die Topscorerin des Spiels.

Im Finale treffen die FLBB-Frauen am Sonntag (18 Uhr) auf Irland. Wie Luxemburg hat auch der Endspielgegner bislang jedes Spiel souverän gewonnen.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema