Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eine Durchfahrt der Tour de France demnächst in Luxemburg?
Sport 23.07.2022
Sportministerium führt Gespräche

Eine Durchfahrt der Tour de France demnächst in Luxemburg?

Andy Schleck im Gespräch mit Bob Jungels (AG2R-Citroën) bei der sechsten Etappe der Tour de France in Binche/Longwy.
Sportministerium führt Gespräche

Eine Durchfahrt der Tour de France demnächst in Luxemburg?

Andy Schleck im Gespräch mit Bob Jungels (AG2R-Citroën) bei der sechsten Etappe der Tour de France in Binche/Longwy.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 23.07.2022
Sportministerium führt Gespräche

Eine Durchfahrt der Tour de France demnächst in Luxemburg?

Irina FIGUT
Irina FIGUT
Sportminister Engel verhandelt mit den Organisatoren der Tour de France über eine mögliche Durchfahrt des Rennens 2027 in Luxemburg.

Kann Luxemburg womöglich in fünf Jahren eine Durchfahrt der Tour de France beherbergen? Sportminister Georges Engel (LSAP) führt weiter Gespräche mit den Organisatoren des prestigeträchtigsten Radrennens der Welt, um die Ausrichtung möglich zu machen. Dies teilt das Sportministerium am Samstagnachmittag in einem Kommuniqué mit.


Andy Schleck - Tour de France 2022 - 6. Etappe Binche/Longwy 219,9km - Foto: Serge Waldbillig
Andy Schleck: „Die Tour gehört nach Luxemburg“
Wann kommt die Frankreich-Rundfahrt zum nächsten Mal nach Luxemburg? Andy Schleck hofft, dass das bald der Fall ist.

„In seiner Sitzung am Freitag beauftragte der Regierungsrat den Sportminister, die Gespräche mit den Organisatoren der Tour de France im Hinblick auf die Ausrichtung einer Ankunft und eines Starts von Etappen der Tour de France in Luxemburg fortzusetzen“, schreibt das Ministerium. Dabei liege die endgültige Entscheidung bei den Organisatoren und hänge insbesondere von der Strecke ab, so die Behörde weiter. 

2027 oder 2028? 

Hervorragend würde sich für die Austragung einer Durchfahrt das Jahr 2027 eignen, da in fünf Jahren das 100. Jubiläum seit dem ersten Sieg der luxemburgischen Radrennlegende, Nicolas Frantz, bei der Tour de France gefeiert wird. 


Andy Schleck - Tour de France 2022 - 6. Etappe Binche/Longwy 219,9km - Foto: Serge Waldbillig
Andy Schleck und die Idee eines großen Eintagesrennens in Luxemburg
Ein wichtiges Eintagesrennen in Luxemburg? Andy Schleck kann sich das in Zukunft ziemlich gut vorstellen.

„Für den Fall, dass 2027 vom Organisator nicht ausgewählt wird, wäre das Jahr 2028 mit dem 100. Jahrestag des zweiten Sieges von Nicolas Frantz (1928) und dem 70. Jahrestag des Sieges von Charly Gaul (1958) prädestiniert“, findet das Sportministerium. Die Regierung bleibt jedoch offen für jeden anderen Terminvorschlag des Veranstalters. 

Die diesjährige 109. Ausgabe der Tour de France startete am 1. Juli in Dänemark und wird am Sonntag in Frankreich enden. Zuletzt führte die Frankreich-Rundfahrt durch Luxemburg im Jahr 2017 mit einem Start in Bad Mondorf. Elf Jahre zuvor gab es zudem eine Ankunft in Esch/Alzette.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Tour de France rollte am Montag über 115 km durch Luxemburg, am Dienstag startete die 4. Etappe in Mondorf. Auf wort.lu sehen Sie die schönsten Fotos.
Großherzog Henri begrüßt Ben Gastauer - Tour de France 2017 - 4. Etappe  Mondorf-les-Bains / Vittel 207,5 km - Foto: Serge Waldbillig