Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Ein Zeitfahren wäre besser für die Rundfahrt"
Sport 4 Min. 31.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Andy Schleck

"Ein Zeitfahren wäre besser für die Rundfahrt"

Andy Schleck (Mitte) freut sich besonders auf die Ankunft auf dem "Härebierg".
Andy Schleck

"Ein Zeitfahren wäre besser für die Rundfahrt"

Andy Schleck (Mitte) freut sich besonders auf die Ankunft auf dem "Härebierg".
Foto: Ralph Hermes/Imagify
Sport 4 Min. 31.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Andy Schleck

"Ein Zeitfahren wäre besser für die Rundfahrt"

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Andy Schleck geht heute seine erste SkodaTour de Luxembourg als Präsident an. Im Interview erklärt der Ex-Radprofi, welche Vorstellungen er für die Zukunft der Rundfahrt hat.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Ein Zeitfahren wäre besser für die Rundfahrt"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Ein Zeitfahren wäre besser für die Rundfahrt"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die SkodaTour de Luxembourg findet im September statt - in deutlich größerem Rahmen als in den vergangenen Jahren. Acht WorldTour-Teams sind dabei.
Jesus Herrada (E/Cofidis) gewinnt die dritte Etappe - 3. Etappe - Mondorf/Diekirch - Skoda Tour de Luxembourg 2019 - Foto: Serge Waldbillig
Die 78. Ausgabe der Luxemburg-Rundfahrt beginnt am Mittwoch in der Hauptstadt. Topstars sind keine am Start. Die besten Mannschaften der Welt fehlen.
SkodaTour-Präsident Andy Schleck im Interview
Erstmals ging die SkodaTour de Luxembourg unter der Präsidentschaft von Andy Schleck über die Bühne. Der 32-Jährige spricht im Interview offen über seine Premiere.
Andy Schleck: "Ich muss es immer wieder betonen: Wir leben von freiwilligen Helfern".
SkodaTour de Luxembourg
Die SkodaTour de Luxembourg 2016 findet kommendes Jahr vom 1. bis 5. Juni im Großherzogtum statt und bereits jetzt steht fest, dass einige Hochkaräter am Start sein werden: Jempy Drucker kommt mit BMC, André Greipel mit Lotto-Soudal.
Jempy Drucker (l.) beim Training vor wenigen Tagen an der spanischen Mittelmeerküste.