Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Wiltzer Fußballer fährt zweigleisig
Sport 4 Min. 06.05.2021
Exklusiv für Abonnenten

Ein Wiltzer Fußballer fährt zweigleisig

Christophe Schroeder, hier im Zweikampf mit Harlingens Joe Peiffer (l.), ist in der BGL Ligue für den FC Wiltz am Ball.

Ein Wiltzer Fußballer fährt zweigleisig

Christophe Schroeder, hier im Zweikampf mit Harlingens Joe Peiffer (l.), ist in der BGL Ligue für den FC Wiltz am Ball.
Foto: Ben Majerus
Sport 4 Min. 06.05.2021
Exklusiv für Abonnenten

Ein Wiltzer Fußballer fährt zweigleisig

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Christophe Schroeder spielt für den Aufsteiger nicht nur in der BGL Ligue, sondern auch an der Konsole. Am Samstag wird es ernst.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ein Wiltzer Fußballer fährt zweigleisig“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ein Wiltzer Fußballer fährt zweigleisig“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Interview mit Roberto Traversini
An diesem Freitag kommt es in Niederkorn zum Lokalderby zwischen Progrès und Differdingen. Im LW-Interview blickt der ehemalige Trainer beider Mannschaften und jetzige Bürgermeister der Gemeinde Differdingen Roberto Traversini auf seine sportliche Amtszeit zurück.
Roberto Traversini, eine feste Größe im Sport und in der Politik der Gemeinde Differdingen.
„FIFA 16“ vs. „PES 2016“
Und wieder laufen neue Mannschaften auf die virtuellen Rasen dieser Welt. Zwei großen Konkurrenten buhlen um die Gunst der Zocker: „FIFA“ und „Pro Evolution Soccer“. Das Rennen um die Fußballkrone könnte kaum knapper sein.