Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Blick in die Gesichter der Australian Open
Sport 14 20.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Bälle, Schläger, Emotionen

Ein Blick in die Gesichter der Australian Open

In Sachen Mimik macht den Tennisspielerinnen um Barbora Krejcikova kaum jemand etwas vor.
Bälle, Schläger, Emotionen

Ein Blick in die Gesichter der Australian Open

In Sachen Mimik macht den Tennisspielerinnen um Barbora Krejcikova kaum jemand etwas vor.
Foto: AFP
Sport 14 20.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Bälle, Schläger, Emotionen

Ein Blick in die Gesichter der Australian Open

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Während viele Tennisfans beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres nur auf Ergebnisse schauen, lohnt sich auch der Blick in die Gesichter.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Ein Blick in die Gesichter der Australian Open“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Roger Federer hat bei den Australian Open den 20. Grand-Slam-Titel seiner Karriere gewonnen. Der 36 Jahre alte Schweizer setzte sich im Finale gegen Marin Cilic durch.
Roger Federer triumphierte zum sechsten Mal bei den Australian Open.
Titelverteidiger Novak Djokovic ist sensationell in der zweiten Runde der Australian Open ausgeschieden. Der Serbe unterlag dem Usbeken Denis Istomin in fünf Sätzen.
Novak Djokovic erlebte einen Tag zum Vergessen.
Andy Murray hat zum fünften Mal das Finale der Australian Open erreicht. Der britische Weltranglisten-Zweite rang am Freitag in Melbourne Milos Raonic mit 4:6, 7:5, 6:7 (4:7), 6:4, 6:2 nieder.
Andy Murray stellte seine Extraklasse unter Beweis.