Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Düdelingen zwingt Differdingen in die Knie
Sport 08.03.2015 Aus unserem online-Archiv
BGL Ligue

Düdelingen zwingt Differdingen in die Knie

Im Spiel zwischen Düdelingen und Differdingen ging es nicht immer ganz fair zu.
BGL Ligue

Düdelingen zwingt Differdingen in die Knie

Im Spiel zwischen Düdelingen und Differdingen ging es nicht immer ganz fair zu.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 08.03.2015 Aus unserem online-Archiv
BGL Ligue

Düdelingen zwingt Differdingen in die Knie

In der höchsten Spielklasse gewann Düdelingen das mit Spannung erwartete Verfolgerduell gegen Differdingen. Dadurch konnte Spitzenreiter Fola seinen Vorsprung in der Tabelle auf fünf Zähler ausbauen. Erster Verfolger der Escher ist nun Niederkorn, während im unteren Bereich der Rangliste Käerjéng seine Negativserie beendete.

(PJ) - Im Fokus stand gestern das Duell zwischen Düdelingen und Differdingen. Nach umkämpften 90‘ mit insgesamt vier Platzverweisen setzte sich F91 knapp mit 2:1 gegen die Gäste durch. Differdingen fand zunächst besser ins Spiel, aber Turpel schoss Düdelingen in der ersten Hälfte mit 1:0 in Führung. Nach dem Tee gelang den Gästen per Elfmeter der Ausgleichstreffer. Differdingen agierte anschließend während 20‘ in Überzahl ohne aber daraus einen zählbaren Vorteil zu ziehen. Im Gegenteil, der eingewechselte Keric markierte in der 70.‘ den Siegtreffer für den amtierenden Meister.

Auch Spitzenreiter Fola bleibt nach der Winterpause in der Erfolgsspur. Wie bereits mehrfach in der Vergangenheit taten sich die Escher auch gestern wieder schwer gegen Canach. Während mehr als einer Stunde mussten sich Fola in Geduld üben, ehe Dallevedove den Treffer des Tages markierte.

Alles andere als ein Selbstläufer war der knappe 3:2-Heimerfolg von Niederkorn gegen Aufsteiger Hostert. Nach der 1:0-Pausenführung des FC Progrès, drohte dem Favoriten das Spiel nach dem Tee zu entgleiten. Nach einem Doppelschlag von Neuzugang Nomel führte Hostert plötzlich mit 2:1. Niederkorn bewies jedoch Stehvermögen. Rougeaux glich aus und Soares markierte den Siegtreffer in der Nachspielzeit.

Etzella und Rosport trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden und festigten ihren Platz im Mittelfeld der Tabelle, während Rümelingen mit einem ungefährdeten 4:0-Heimerfolg gegen Schlusslicht Wiltz seinen höchsten Saisonerfolg feierte. Für Käerjéng ging gestern eine lange Durststrecke zu Ende. Mit 2:0 konnte sich das Team von Trainer Angelo Fiorucci gegen Mondorf durchsetzen. Das Ergebnis stand bereits zur Pause fest. Als Mondorf in der Endphase des Spiels einen Elfmeter nicht verwandeln konnte, war die Niederlage der Badestädter besiegelt. Nach dem gestrigen Erfolgserlebnis verlässt Käerjéng die Abstiegsränge, genau wie Grevenmacher, das bereits am Donnerstag Jeunesse bezwang.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am vierten Spieltag der BGL Ligue hat die Escher Jeunesse zum vierten Mal gewonnen. F91 Düdelingen kam gegen Mondorf unter die Räder.
Yannick KaKoko, en jaune, F91 Dudelange, et Joao Coimbra, US Mondorf / Foto: Stéphane Guillaume
Progrès Niederkorn hat seine Siegesserie aufrechterhalten und auch das Derby gegen Differdingen für sich entschieden. Damit hat Progrès die Tabellenführung in der BGL Ligue ausgebaut, am Sonntag kann die Konkurrenz nachziehen.
Aleksandre Karapetian erzielte den entscheidenden Siegtreffer für Niederkorn.
Neunter Spieltag in der BGL Ligue
Ein Dreierpack von Turpel untermauert Düdelingens Anspruch auf die Tabellenführung mit einem 4:1 gegen RFCUL. Rosport verliert in Strassen in der Nachspielzeit. Bemerkenswert an diesem Spieltag: zwei parierte Elfmeter und ein lupenreiner Hattrick.
Dave Turpel (r.) im Duell mit Kamel Lahoussine.
Fußball - In der BGL Ligue
Fola verliert das Spitzenduell der BGL Ligue gegen Differdingen. Die Mannschaft von Trainer Marc Thomé verkürzt damit den Abstand auf den Tabellenführer.
Der Differdinger Jordan Yéyé (m.) erzielte einen Doppelpack.
„Halbzeit“ in der BGL Ligue
Die Escher Fola geht als Tabellenführer der BGL Ligue in die Winterpause. Die Mannschaft von Trainer Jeff Strasser kam zu einem klaren Erfolg gegen Käerjéng. Differdingen und Niederkorn taten sich am 13. Spieltag hingegen schwer. Landesmeister F91 enttäuscht dagegen erneut.
Fola-Akteur Julien Hornuss (Mitte) muss sich in dieser Situation direkt gegen zwei Gegenspieler behaupten.
Fußball - 11. Spieltag in der BGL Ligue
Am 11. Spieltag hat die Tabellenführung der BGL Ligue erneut gewechselt. Fola Esch konnte sich mit einem deutlichen 3:0-Sieg über Grevenmacher an die Spitze setzen, während die Hauptkonkurrenten allesamt patzten.
Stefano Bensi und Fola Esch können sich nach dem Sieg gegen Grevenmacher über die eroberte Tabellenspitze freuen.