Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Düdelingen mit zwei Erfolgen im Achtelfinale
Sport 30.11.2014 Aus unserem online-Archiv
Handball - Dritte Runde im EHF Challenge-Cup

Düdelingen mit zwei Erfolgen im Achtelfinale

Martin Hummel und der HBD können sich über den Achtelfinaleinzug freuen.
Handball - Dritte Runde im EHF Challenge-Cup

Düdelingen mit zwei Erfolgen im Achtelfinale

Martin Hummel und der HBD können sich über den Achtelfinaleinzug freuen.
Foto: Fernand Konnen
Sport 30.11.2014 Aus unserem online-Archiv
Handball - Dritte Runde im EHF Challenge-Cup

Düdelingen mit zwei Erfolgen im Achtelfinale

Der HBD hat es geschafft: Mit zwei klaren Siegen gegen RK Boka aus Montenegro sind die Handballer aus der Forge du Sud in das Achtelfinale des EHF Challenge-Cups eingezogen.

(LW) - Der HBD hat es geschafft: Mit zwei klaren Siegen gegen RK Boka aus Montenegro sind die Handballer aus der Forge du Sud in das Achtelfinale des EHF Challenge-Cups eingezogen. Nachdem man im Hinspiel am Samstag mit 38:28 bereits einen großen Schritt in Richtung Halbfinale gemacht hatte, legte das Team von Trainer Andrei Gulbicki am Sonntag im Rückspiel nach.

Während den ersten 20 Minuten konnten die Gäste aus Montenegro noch mithalten, dann schaltete Düdelingen allerdings einen Gang hoch, so dass es mit einer 18:13-Führung in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Gastgeber das Spiel, so dass der Vorsprung von Düdelingen weiter anwuchs. Am Ende stand ein klarer 37:26-Erfolg zu Buche.

HBD-Akteur Poeckes wurde mit einer Roten Karte des Feldes verwiesen, da er kurz vor der Halbzeitpause bei einem Freiwurf einen gegnerischen Abwehrspieler im Gesicht traf.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Hinspiel der dritten Runde im Challenge-Cup kam Berchem gegen ORK Samot aus Serbien zu einem 26:21-Sieg, der eigentlich deutlicher hätte ausfallen müssen. Der HB Käerjeng ist hingegen ausgeschieden.
Hat das Challenge-Cup-Achtelfinale im Visier: die Mannschaft des HC Berchem.
Gilles Muller hat beim ATP-Turnier in Sofia das Viertelfinale erreicht. Gegen den Russen Mikhail Youzhny hatte der Luxemburger Tennisprofi keine größeren Probleme, erwischte aber einen schlechten Start.
Gilles Muller gelangen insgesamt vier Breaks.
Im Hinspiel der dritten Runde des Challenge-Cups musste der HB Düdelingen gegen den montegrinischen Vertreter RK Boka antreten. In einem über weite Strecken einseitigen Spiel konnte sich Düdelingen mit 38:28 durchsetzen und sich einen komfortablen Vorsprung für das Rückspiel am Sonntag erspielen.
Ben Zeimetz und Co. ließen nichts anbrennen.
In der zweiten Runde des EHF-Cups bei den Frauen
Die Frauen des HB Düdelingen haben das Hinspiel in der zweiten Runde des EHF-Cups gegen die Griechinnen aus Artas mit 15:18 verloren.
Joy Wirtz erzielte drei Tore im Hinspiel.