Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Düdelingen hat es geschafft
Sport 02.08.2018 Aus unserem online-Archiv

Düdelingen hat es geschafft

Düdelingen trifft in der dritten Runde auf Legia Warschau.

Düdelingen hat es geschafft

Düdelingen trifft in der dritten Runde auf Legia Warschau.
Foto: Fernand Konnen / LW-Archiv
Sport 02.08.2018 Aus unserem online-Archiv

Düdelingen hat es geschafft

David THINNES
David THINNES
Nach Niederkorn hat sich auch F91 für die dritte Qualifikationsrunde der Europa League qualifiziert. Dem Luxemburger Meister reichte ein 1:1 im Rückspiel gegen KF Drita aus Kosovo.

Lange musste Düdelingen zittern, aber nach etwas mehr als 90 Minuten war es geschafft: F91 spielt im Rückspiel bei KF Drita (KOS) 1:1 und steht damit in der dritten Qualifikationsrunde der Europa League.


Niederkorn jubelt, freut sich, Jubel, Freude nach dem Tor zum 1:0 - Aleksandre Karapetian (Niederkorn #87), Jordan Gobron (Niederkorn #20), Sebastien Thill (Niederkorn #31), Mayron de Almeida (Niederkorn #7), Metin Karayer (Niederkorn #38), Ben Vogel (Niederkorn #5)
/ 02.08.2018 Fussball Europa League Qualifikation, 2. Runde, Rückspiel, Saison 2018-2019 / 02.08.2018 /
LUX, ELQ, FC Progres Niederkorn (BEL) - Honved Budapest (HUN) / 
Stade Municipal de la Ville de Differdange, Oberkorn /
Foto: Ben Majerus
Progrès schafft den Sprung in die nächste Runde
Der FC Progrès hat das 0:1 aus dem Hinspiel gedreht und setzt sich mit einem 2:0 im Rückspiel gegen Honved Budapest durch und qualifiziert sich für die dritte Qualifikationsrunde der Europa League.

Nach 26 Minuten musste Düdelingen erst einmal den Schock des 0:1 über sich ergehen lassen. Limani hatte für die Gastgeber getroffen. Der Luxemburger Meister benötigte unbedingt ein Tor, um das Weiterkommen zu sichern.

Dies sollte bis kurz nach der Pause dauern. Die Kabinenansprache von Coach Dino Toppmöller zeigte sofort seine Wirkung: Stumpf erzielte in der 46.' das 1:1.

Der Gegner in der dritten Qualifikationsrunde ist bereits bekannt: Legia Warschau mit dem Luxemburger Nationalspieler Chris Philipps. Die Begegnungen sind bereits terminiert. Das Hinspiel würde am kommenden Donnerstag um 21 Uhr in Warschau stattfinden, das Rückspiel dann eine Woche später um 20 Uhr im Stade Josy Barthel.

Am Donnerstagabend hatte sich Niederkorn mit einem 2:0 im Rückspiel gegen Honved Budapest (H) die Teilnahme an der dritten Qualifikationsrunde gesichert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde der Europa League findet nun doch in Differdingen statt und nicht, wie ursprünglich geplant, im Stade Josy Barthel. Auch der Termin hat sich geändert.
Tête de Sébastien Thill sous les yeux de Yannick Bastos / Football BGL Ligue Luxembourg  / 1ère journée /  Saison 2018-2019  / 05.08.2018 / US Rumelange vs Progrès Niederkorn / Stade Municipal de Rumelange / Photo : Michel Dell’Aiera
Champions-League-Qualifikation
Wie schon im Hinspiel auf Zypern ist F91 Düdelingen am Mittwochabend an seiner Chancenverwertung gescheitert. Das Team unterlag APOEL Nikosia mit 0:1 und ist aus dem europäischen Wettbewerb ausgeschieden.
Stélvio Cruz und F91 mussten sich auch im Rückspiel mit 0:1 geschlagen geben.
Im Vorfeld der Europapokal-Auslosung im Fußball
Am Montag findet im Sitz der UEFA in Nyon die Auslosung der ersten Qualifikationsrunden zur Champions League und Europa League statt, wo auch die vier Luxemburger Teilnehmer im Einsatz sein werden.
Für Daniel da Mota und F91 Düdelingen könnte es ein Wiedersehen mit Red Bull Salzburg geben.
In der Qualifikation der Champions League
Sollte Fola in die dritte Qualifikationsrunde der Champions League einziehen, würde die Mannschaft von Trainer Jeff Strasser auf den norwegischen Doublésieger Molde treffen. Differdingen könnte in der dritten Qualifikationsrunde Jelgava oder Rabotnicki gegenüber stehen.
Jakob Dallevedove (links) und Fola überzeugten im Hinspiel gegen Dinamo Zagreb.