Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drucker glaubt an seine Chance
Sport 3 Min. 03.05.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Drucker glaubt an seine Chance

Bei den Sprintankünften ist mit Jempy Drucker zu rechnen.

Drucker glaubt an seine Chance

Bei den Sprintankünften ist mit Jempy Drucker zu rechnen.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 3 Min. 03.05.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Drucker glaubt an seine Chance

Joe GEIMER
Joe GEIMER
176 Radprofis werden heute beim Auftakt des Giro d'Italia von 12.50 Uhr an die Strecke des Prologs in Angriff nehmen. Mit dabei sind auch zwei Luxemburger: Jempy Drucker startet erstmals bei der Italien-Rundfahrt. Laurent Didier hingegen weiß genau, was ihn erwartet.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Drucker glaubt an seine Chance“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Drucker glaubt an seine Chance“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Beim Giro d'Italia werden wohl zwei FSCL-Fahrer starten. Laurent Didier scheint es trotz langer Rennpause ins Trek-Aufgebot geschafft zu haben. Jempy Drucker geht für BMC an den Start.
Laurent Didier wird aller Voraussicht nach beim Giro d'Italia starten.
Jungels einziger Luxemburger
Am Samstag startet mit der Vuelta a Espana die letzte große Rundfahrt der Radsportsaison. Jempy Drucker wurde etwas überraschend nicht vom Team BMC nominiert.
Jempy Drucker muss 2017 ohne Teilnahme an einer "Grand Tour" auskommen.
BMC-Teamvorstellung
Das Team BMC empfing am Montag in Spanien Pressevertreter und Journalisten. 28 Fahrer formen 2017 die bärenstarke Mannschaft. Auch der Luxemburger Jempy Drucker ist weiterhin mit dabei.
Jempy Drucker im schmucken neuen BMC-Renntrikot.
Interviews am Ruhetag der Vuelta a Espana
Laurent Didier und Jempy Drucker konnten sich bei der Vuelta a Espana noch nicht allzu sehr in Szene setzen. Doch die beiden Radprofis sind hungrig – und wollen auf Siegesjagd gehen. Am ersten Ruhetag schilderten sie ihre Eindrücke.
Laurent Didier (l.) und Jempy Drucker verlieren auch im Hochgebirge nicht die gute Laune.
Lange nichts mehr gehört von ... Acacio da Silva
Der frühere Radprofi Acacio da Silva gilt hierzulande nach wie vor als Ikone. Der Inhaber einer Immobilienfirma erinnert sich noch an seine größten Erfolge.
Radsportteam BMC trainiert in Spanien
Man muss Jempy Drucker nur in die funkelnden Augen schauen, um zu wissen, dass er ein glücklicher Radprofi ist. Mit seinem Wechsel von Wanty-Groupe Gobert zu BMC hat er den Sprung in die erste Liga des Radsports geschafft. Dort möchte er nun beweisen, was er kann.
Jempy Drucker im Trainingslager von BMC in Spanien.