Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dritter Spieltag der BGL Ligue: Erste Niederlage für Jeunesse, Fola patzt
Sport 20.08.2017

Dritter Spieltag der BGL Ligue: Erste Niederlage für Jeunesse, Fola patzt

Durch den Sieg gegen Jeunesse um Emmanuel Lapierre haben Dominik Stolz (l.) und F91 sechs Punkte auf dem Konto.

Dritter Spieltag der BGL Ligue: Erste Niederlage für Jeunesse, Fola patzt

Durch den Sieg gegen Jeunesse um Emmanuel Lapierre haben Dominik Stolz (l.) und F91 sechs Punkte auf dem Konto.
Foto: Ben Majerus
Sport 20.08.2017

Dritter Spieltag der BGL Ligue: Erste Niederlage für Jeunesse, Fola patzt

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Nach zwei Siegen an den ersten beiden Spieltagen der BGL Ligue kassierte die Escher Jeunesse am Sonntag in Düdelingen eine 0:2-Niederlage. Fola kam vor heimischer Kulisse nicht über ein 3:3 hinaus.

(bob) - Jeunesse macht in der noch jungen Saison bislang einen guten Eindruck. Auch gegen F91 zeigte die Mannschaft von Trainer Marc Thomé am Sonntag über weite Strecken eine gute Leistung, am Ende setzten sich die Düdelinger allerdings mit 2:0 durch.

Vor dem Seitenwechsel gab es auf beiden Seiten Chancen, doch die Zuschauer sahen in der ersten Hälfte noch keine Tore. Das sollte sich im zweiten Durchgang ändern, als Stolz den amtierenden Meister zunächst in der 57.' mit 1:0 in Führung brachte und Er Rafik zehn Minuten später für die vorzeitige Entscheidung sorgte. Nach der Niederlage zum Saisonauftakt in Hostert ist F91 nach zwei Siegen in Folge somit zurück in der Erfolgsspur.

Auf den ersten Sieg muss die US Esch dagegen weiterhin warten. Auch im Aufsteigerduell mit Rodange kassierte das Team von Pedro Resende eine Niederlage. Durch Tore von Menaï (28.') und Boulahfari (42.') gewannen die Gäste mit 2:0.

Rosport musste sich am Sonntagabend gegen Titus Petingen geschlagen geben. Das Team von Trainer Manuel Correia setzte sich zu Hause mit 2:1 durch. Cissé brachte die Gastgeber in der 20.' in Führung, nachdem Lascak in der 57.' der Ausgleichstreffer gelang, erzielte Silaj in der 66.' das entscheidende Tor.

Jahier trifft dreifach

Einen schwerwiegenden Rückschlag musste Fola hinnehmen. Im Stade Emile Mayrisch kam der Titelaspirant gegen den RFCU Lëtzebuerg nicht über ein 3:3 hinaus. Direkt zu Beginn kam es für die Escher bitter, weil Bensi verletzungsbedingt nach neun Minuten vom Feld musste. In der 35.' brachte Dallevedove das Heimteam in Führung, sechs Minuten später erzielte Saiti das 2:0. Noch vor dem Seitenwechsel gelang Jahier jedoch der Anschlusstreffer zum 1:2.

Im zweiten Durchgang verwandelte der RFCUL-Angreifer dann einen Handelfmeter zum 2:2 in der 54.'. Muharemovic brachte die Escher in der 80.' zwar erneut in Führung, doch Jahier hatte in der 84.' wieder die passende Antwort parat.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

F91 blamiert sich
Am vierten Spieltag der BGL Ligue hat die Escher Jeunesse zum vierten Mal gewonnen. F91 Düdelingen kam gegen Mondorf unter die Räder.
Yannick KaKoko, en jaune, F91 Dudelange, et Joao Coimbra, US Mondorf / Foto: Stéphane Guillaume
Jeunesse dreht Escher Derby
Starker Saisonauftakt von Rekordmeister Jeunesse. Obwohl Er Rafik und Co. zurücklagen, setzte sich das Team von Trainer Marc Thomé im Escher Derby gegen Fola durch. Niederkorn kassierte eine überraschende Niederlage.
Rodrigue Dikaba (Fola l.) gegen Omar Er Rafik (Jeunesse Esch r.) / Fussball, Saison 2018-2019, Erster Spieltag, Nationaldivision, Jeunesse Esch - Fola / 05.08.2018 / Stade de la Frontiere, Esch-Alzette / Foto: Christian Kemp