Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dramatisches Aus für Rychlicki in der Champions League
Sport 08.04.2022 Aus unserem online-Archiv
Volleyball

Dramatisches Aus für Rychlicki in der Champions League

Kamil Rychlicki (8) steigt in dieser Szene hoch zum Block.
Volleyball

Dramatisches Aus für Rychlicki in der Champions League

Kamil Rychlicki (8) steigt in dieser Szene hoch zum Block.
Foto: CEV
Sport 08.04.2022 Aus unserem online-Archiv
Volleyball

Dramatisches Aus für Rychlicki in der Champions League

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Knapper als Kamil Rychlicki in der Champions League gescheitert ist, kann man nicht ausscheiden.

Volleyballer Kamil Rychlicki ist im Halbfinale der Champions League auf denkbar dramatische Art und Weise mit seinem Club Perugia gescheitert.

Im Semifinale kam es zum Aufeinandertreffen der beiden italienischen Topteams Perugia und Trentino, die sich auch bereits vor einem Monat im italienischen Pokalfinale gegenüber standen. Damals durften Rychlicki und seine Teamkollegen jubeln. In vier Sätzen (3:1) setzte sich Perugia damals durch.

Trentino ist nun die Revanche geglückt. Im Halbfinal-Hinspiel der Champions League hatte man sich auswärts gegen Perugia mit 3:2 (25:23, 19:25, 25:23, 28:30, 15:12) durchgesetzt. Am Donnerstag kam es zum packenden Rückspiel, das erst nach sechs Durchgängen entschieden war!

Entscheidung im Golden Set

Trentino ging zunächst vor heimischer Kulisse mit 2:1 nach Sätzen in Führung, doch Rychlicki und Co. kämpften und gaben sich nicht geschlagen. Der 25 Jahre alte Diagonalangreifer machte insgesamt 17 Punkte und so konnten die Gäste zunächst ausgleichen und dann auch den fünften Satz mit 15:13 gewinnen.

Es musste ein Entscheidungssatz gespielt werden. Im Golden Set schenkten sich beide Teams nichts. Letztendlich setzte sich Trentino mit 17:15 durch und trifft im Finale am 22. Mai in Ljubljana (SLO), genau wie im vergangenen Jahr, auf die Polen von Zaksa. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema