Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dortmund verpflichtet Brandt und Hazard
Sport 22.05.2019

Dortmund verpflichtet Brandt und Hazard

Auf Thorgan Hazard wartet eine neue Herausforderung.

Dortmund verpflichtet Brandt und Hazard

Auf Thorgan Hazard wartet eine neue Herausforderung.
Foto: dpa
Sport 22.05.2019

Dortmund verpflichtet Brandt und Hazard

Dortmund treibt seine Personalplanung im Hinblick auf die kommende Saison voran. Aus Mönchengladbach kommt Thorgan Hazard, aus Leverkusen Julian Brandt.

(dpa) - Borussia Dortmund hat Thorgan Hazard vom Bundesliga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach unter Vertrag genommen. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb einen Fünfjahresvertrag bis 2024. Das teilte der BVB am Mittwoch mit. Hazard ist nach Nico Schulz von 1899 Hoffenheim bereits der zweite prominente Neuzugang der Borussia. Über die Höhe der Ablösesumme für den belgischen Fußball-Nationalspieler machten die Vereine keine Angaben. Sie soll laut Medienberichten zwischen 25 und 30 Millionen Euro liegen.


Die Bayern-Spieler beglückwünschen Arjen Robben nach seinem Tor.
Die Bayern im siebten Meisterhimmel
Bayern München ist zum 29. Mal deutscher Fußball-Meister. Der deutsche Rekordchampion gewann am Samstag am 34. und letzten Saison-Spieltag gegen Eintracht Frankfurt 5:1 und machte den Titelgewinn im Fernduell mit Borussia Dortmund perfekt.

Wenige Stunden später verpflichtete der BVB auch Nationalspieler Julian Brandt von Bayer Leverkusen. Der 23-Jährige erhält wie Hazard beim BVB einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. Das teilten beide Clubs am Mittwoch mit. Brandt verfügte laut Medienberichten über eine Ausstiegsklausel, die es ihm ermöglichte, Leverkusen in diesem Sommer für eine Ablösesumme von 25 Millionen Euro vorzeitig zu verlassen.

Julian Brandt soll das Dortmunder Offensivspiel beleben.
Julian Brandt soll das Dortmunder Offensivspiel beleben.
Foto: BVB



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Bayern im siebten Meisterhimmel
Bayern München ist zum 29. Mal deutscher Fußball-Meister. Der deutsche Rekordchampion gewann am Samstag am 34. und letzten Saison-Spieltag gegen Eintracht Frankfurt 5:1 und machte den Titelgewinn im Fernduell mit Borussia Dortmund perfekt.
Die Bayern-Spieler beglückwünschen Arjen Robben nach seinem Tor.
Leverkusen deklassiert Frankfurt
Leverkusen hat im Kampf um den Einzug der Champions League einen 6:1-Kantersieg gegen Frankfurt gefeiert. Alle Tore fielen in der ersten Halbzeit.
(L-R) Leverkusen's Austrian midflielder Julian Baumgartlinger, Leverkusen's German forward Kevin Volland and Leverkusen's German midfielder Kai Havertz celebrate after their team scored the 4-1 during the German first division Bundesliga football match Bayer Leverkusen vs Eintracht Frankfurt in Leverkusen, western Germany on May 5, 2019. (Photo by INA FASSBENDER / AFP) / RESTRICTIONS: DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO