Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dortmund siegt mit neuem Trainer
Sport 12.12.2017 Aus unserem online-Archiv
Bundesliga

Dortmund siegt mit neuem Trainer

Peter Stöger (r.) trat im ungewohnten schwarz-gelben Dress auf.
Bundesliga

Dortmund siegt mit neuem Trainer

Peter Stöger (r.) trat im ungewohnten schwarz-gelben Dress auf.
Foto: AFP
Sport 12.12.2017 Aus unserem online-Archiv
Bundesliga

Dortmund siegt mit neuem Trainer

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Borussia Dortmund hat in der Fußball-Bundesliga erstmals seit dem 20. September wieder einen Sieg geholt. Freiburg überraschte indes Mönchengladbach.

(sid) - Mit Peter Stöger auf der Trainerbank ist Borussia Dortmund auf Anhieb der erste Schritt aus der Krise geglückt. Der Pokalsieger gewann gut 55 Stunden nach der überraschenden Vorstellung des Österreichers 2:0 beim FSV Mainz 05 und feierte die ersten drei Punkte seit dem 30. September - für den am ersten Advent beim Schlusslicht 1. FC Köln entlassenen Stöger war es sogar der erste Saisonsieg.

Innenverteidiger Sokratis (55.') erzielte die Führung für den BVB, der sich am Samstag von Trainer Peter Bosz getrennt hatte. Kagawa traf in der 89.' zum 2:0.

Leipzig ließ nach langer Dominanz in Wolfsburg immer mehr nach und verdankte die Punkteteilung am Ende dem starken Schlussmann Gulacsi. Das Führungstor von Verhaegh (15.', Foulelfmeter) hatte  Leipzigs Halstenberg (53.') mit seinem ersten Bundesliga-Tor gekontert.

Freiburger Aufwärtstrend hält an

Ein wichtiger Erfolg gelang auch Eintracht Frankfurt gegen Hamburg. Wolf (16.') und Gacinovic (24.') drehten mit einem Doppelschlag binnen acht Minuten die Partie, in der die Hessen früh durch einen Treffer von Papadopoulos (9.') in Rückstand gerieten. Während Frankfurt Tuchfühlung zu den internationalen Rängen aufnimmt, ist der HSV auf Relegationsrang 16 abgerutscht.

Der SC Freiburg hat mit dem zweiten Sieg binnen weniger Tage seinen Aufwärtstrend fortgesetzt und Borussia Mönchengladbach damit den Sprung auf Tabellenplatz zwei verwehrt. Die Mannschaft von Trainer Christian Streich bezwang die favorisierten Gäste mit 1:0 - zehn Punkte aus den vergangenen vier Spielen sind für Freiburg eine traumhafte Ausbeute. Petersen (20.') erzielte die Freiburger Führung per Foulelfmeter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Borussia Dortmund hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga gefestigt. Der BVB gewann mit 5:1 gegen Abstiegskandidat Hannover 96.
26.01.2019, Nordrhein-Westfalen, Dortmund: Fußball: Bundesliga, Borussia Dortmund - Hannover 96, 19. Spieltag im Signal Iduna Park. Dortmunds Torschütze Axel Witsel (r) springt bei seinem Torjubel zum 5:1 in die Luft. Dahinter jubelt Dortmunds Achraf Hakimi mit. Foto: Guido Kirchner/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
Der Dino der Fußball-Bundesliga hat schon wieder verloren - der Abstieg rückt immer näher. Auch Wolfsburg unterlag, während Schalke, Frankfurt und Hoffenheim Grund zum Feiern hatten.
03.02.2018, Hamburg: Fu·üball Bundesliga, 25. Spieltag: Hamburger SV - FSV Mainz im Volksparkstadion. Ein junger HSV Fan hält den Schal hoch und hat sich die Raute ins Gesicht gemalt. ( Foto: Carmen Jaspersen/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt. +++ dpa-Bildfunk +++
Der Spitzenreiter siegt auch im Schwabenland. Werder Bremen verpasst einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenverbleib - vergrößert aber die Sorgen des großen Rivalen von der Elbe. Gleich drei Teams gleichen spät aus.
Endlich geschafft: Die Kölner feiern den ersten Saisonsieg.
7. Spieltag der Bundesliga
Der deutsche Rekordmeister Bayern München hat am siebten Spieltag der Bundesliga in Überzahl gepatzt und einen neuen ersten Verfolger bekommen.
Wer fällt da über wen? München zeigte sich im Spiel gegen Frankfurt eher schwach.
In der Fußball-Bundesliga
Nach dem Sieg des FC Bayern auf Schalke waren die Jäger der Münchner gefordert. Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach aber verloren Punkte, Bayer Leverkusen konnte immerhin spät noch jubeln. Nur Hertha BSC schaffte wie die Münchner einen Sechs-Punkte-Start.
Marc Bartra und die Dortmunder unterlagen mit 0:1 in Leipzig.