Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dortmund kämpft, scheitert aber in der Champions League
Sport 14.04.2021

Dortmund kämpft, scheitert aber in der Champions League

Mats Hummels (im Hintergrund) und seine Dortmunder Teamkollegen können sich nur wenig vorwerfen.

Dortmund kämpft, scheitert aber in der Champions League

Mats Hummels (im Hintergrund) und seine Dortmunder Teamkollegen können sich nur wenig vorwerfen.
Foto: AFP
Sport 14.04.2021

Dortmund kämpft, scheitert aber in der Champions League

Das Champions-League-Halbfinale findet ohne deutsche Beteiligung statt. Auch für Borussia Dortmund ist im Viertelfinale Schluss.

(dpa) - Borussia Dortmund ist im Viertelfinale der Champions League als letzte deutsche Mannschaft ausgeschieden. Der Fußball-Bundesligist verlor am Mittwochabend auch sein Heimspiel gegen Manchester City mit 1:2. Schon das Hinspiel hatte der BVB mit 1:2 verloren.

Für Hoffnung bei den Dortmundern hatte Bellingham mit seinem Treffer in der 15.' gesorgt. Mit 17 Jahren, neun Monaten und 16 Tagen avancierte der Engländer zum jüngsten Champions-League-Torschützen des westfälischen Fußball-Bundesligisten. Doch der verwandelte Handelfmeter von Mahrez (55.') und das Tor von Foden (75.') im leeren Signal Iduna Park rettete die Gäste. Englands Tabellenführer trifft nun im Halbfinale auf Paris SG.

Beim Kampf um den Einzug ins Finale muss Manchester City mit Trainer Pep Guardiola mit seinem Team zuerst in Frankreichs Hauptstadt antreten. Im anderen Vorschlussrundenspiel trifft Spaniens Rekordmeister Real Madrid auf den FC Chelsea.

Auch Diogo Jota kann das Ausscheiden des FC Liverpool nicht verhindern.
Auch Diogo Jota kann das Ausscheiden des FC Liverpool nicht verhindern.
Foto: AFP

Nach dem 3:1 im Hinspiel reichte dem spanischen Rekordmeister am Mittwochabend im Stadion an der Anfield Road in Liverpool ein 0:0 zur Rückkehr unter die besten vier Teams Europas.

Trotz vieler guter Chancen traf Liverpool, Champions-League-Sieger 2019, gar nicht und wartet nun seit mehr als zwölf Jahren auf einen Sieg gegen Real. 

Die erneute Teilnahme an der Königsklasse ist nun noch mehr in Gefahr, weil nur noch der Qualifikationsweg über die Liga bleibt. In der Premier League ist der Club sieben Spieltage vor dem Ende nach einer schwierigen Saison aber nur Sechster. Die Top vier aus England sind qualifiziert.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In der Champions League: Der FC Bayern demütigt die AS Rom
Der FC Bayern von Trainer Pep Guardiola ist mit dem höchsten Auswärtssieg seiner Europapokal-Geschichte Richtung Achtelfinale der Champions League gestürmt. Bei der chancenlosen AS Rom gewann der deutsche Rekordmeister mit sehenswerten Toren und feinen Kombination 7:1.
Arjen Robben leitete den Kantersieg des FC Bayern ein.