Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dortmund feiert Schützenfest
Sport 26.09.2018 Aus unserem online-Archiv

Dortmund feiert Schützenfest

Die Dortmunder Spieler hatten allen Grund zur Freude.

Dortmund feiert Schützenfest

Die Dortmunder Spieler hatten allen Grund zur Freude.
Foto: dpa
Sport 26.09.2018 Aus unserem online-Archiv

Dortmund feiert Schützenfest

Borussia Dortmund hat Nürnberg in der Bundesliga die Grenzen aufgezeigt und mit 7:0 gewonnen.

(sid) - Der BVB ist nach einem 7:0-Schützenfest gegen Aufsteiger 1. FC Nürnberg auf Platz zwei wieder erster Bayern-Jäger vor dem punktgleichen Überraschungsteam von Werder Bremen.

Gladbach verbesserte sich durch ein 3:1 gegen Pokalsieger Eintracht Frankfurt auf den vierten Platz – punkt- und torgleich mit Hertha BSC. Auch die hochgehandelten Teams von RB Leipzig und Bayer Leverkusen kommen nach holprigem Saisonstart allmählich in Schwung.

Leipzig feierte gegen den weiterhin sieglosen Vorjahresaufsteiger VfB Stuttgart einen 2:0-Erfolg und sprang durch seinen zweiten Saisonsieg gleich in die obere Tabellenhälfte, die Leverkusen nach seinem ebenfalls zweiten Erfolg mit 2:1 beim noch sieglosen Rückkehrer Fortuna Düsseldorf zumindest im Visier hat.

Weiterhin im Tabellenmittelfeld rangieren der FSV Mainz 05 und der VfL Wolfsburg nach ihrer Nullnummer im direkten Duell.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leipzig und der FC Bayern teilen die Punkte
Im Topspiel des vierten Bundesliga-Spieltags hat der FC Bayern trotz teilweise dominanter Spielweise Punkte bei FC Leipzig liegen lassen. Dortmund hingegen war souverän gegen Leverkusen.
14.09.2019, Sachsen, Leipzig: Fußball: Bundesliga, 4. Spieltag, RB Leipzig - FC Bayern München in der Red-Bull-Arena Leipzig. Diego Demme (l) von Leipzig in Aktion gegen Thomas Müller von München. WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
HSV verliert "Endspiel"
Der Dino der Fußball-Bundesliga hat schon wieder verloren - der Abstieg rückt immer näher. Auch Wolfsburg unterlag, während Schalke, Frankfurt und Hoffenheim Grund zum Feiern hatten.
03.02.2018, Hamburg: Fu·üball Bundesliga, 25. Spieltag: Hamburger SV - FSV Mainz im Volksparkstadion. Ein junger HSV Fan hält den Schal hoch und hat sich die Raute ins Gesicht gemalt. ( Foto: Carmen Jaspersen/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt. +++ dpa-Bildfunk +++
In der Bundesliga: Dortmund meisterlich
Was für eine Startbilanz! Mit 16 Punkten und 19:1 Toren führt Dortmund nach sechs Spieltagen die Tabelle an. Beim 6:1 gegen Mönchengladbach spielte der Revierclub meisterlich auf. Das macht Mut für das Duell mit Real Madrid.
Die Spieler von Borussia Dortmund hatten gut lachen.
Deutsche Bundesliga: Dortmund enttäuscht, Augsburg überrascht
Borussia Dortmund muss in der Fußball-Bundesliga auf einem Abstiegsrang überwintern. Der ehemalige deutsche Meister und Champions-League-Finalist verlor am 17. Spieltag das Kellerduell bei SV Werder Bremen mit 1:2. Augsburg überraschte gegen Borussia Mönchengladbach.
Christoph Kramer im Zweikampf mit Raul Bobadilla (Augsburg/r.).