Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Diseviscourt bricht eigenen Weltrekord
Sport 16.08.2021
Extremradsport

Diseviscourt bricht eigenen Weltrekord

Ralph „Dizzy“ Diseviscourt ist es gewohnt, sich zu quälen.
Extremradsport

Diseviscourt bricht eigenen Weltrekord

Ralph „Dizzy“ Diseviscourt ist es gewohnt, sich zu quälen.
Foto: LW-Archiv/Serge Waldbillig
Sport 16.08.2021
Extremradsport

Diseviscourt bricht eigenen Weltrekord

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Ralph Diseviscourt hat am Wochenende zwei neue Weltrekorde aufgestellt. Eine Bestmarke hat er verpasst.

Ralph Diseviscourt durfte nach dem 24-stündigen Kraftakt erst einmal tief durchatmen. Der Extremradsportler war am Samstagnachmittag mit etwas Verspätung im Velodrom von Rochefort (B) angetreten, um den eigenen 24-Stunden-Weltrekord in der Outdoor-Track-Kategorie zu brechen, den er im vergangenen Jahr in Vianden aufgestellt hatte.


Ralph „Dizzy“ Diseviscourt - 24 Stunden Weltrekord - Foto: Serge Waldbillig
Zehn Weltrekorde in 24 Stunden
Innerhalb von nur einem Tag hat Ralph Diseviscourt zehn Weltrekorde aufgestellt. Er fuhr 24 Stunden lang im Kreis. "Das muss ich erst einmal sacken lassen", sagt der Extremradsportler.

Die 915 km toppte Diseviscourt trotz Magenproblemen recht deutlich. Letztendlich schaffte der 44-Jährige 927 km, eine Distanz, die aber noch homologiert werden muss.

Außerdem verbesserte er beinahe im Vorbeifahren auch noch die Bestmarke über die 500-Meilen-Distanz. An dieser Marke passierte er nach 20 Stunden, 41 Minuten und zwölf Sekunden, rund 20 Minuten besser als der bisherige Rekord.

Nur die absolute 24-Stunden-Bestmarke von Christoph Strasser (Kategorie Outdoor Road) bleibt unerreicht. Der Weltrekord des Österreichers steht seit ein paar Wochen bei 1.026 km.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Innerhalb von nur einem Tag hat Ralph Diseviscourt zehn Weltrekorde aufgestellt. Er fuhr 24 Stunden lang im Kreis. "Das muss ich erst einmal sacken lassen", sagt der Extremradsportler.
Ralph „Dizzy“ Diseviscourt - 24 Stunden Weltrekord - Foto: Serge Waldbillig