Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Diekircher Basketball: Behutsamer Aufbau
Sport 3 Min. 24.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Diekircher Basketball: Behutsamer Aufbau

Die Diekircher Spieler bereiten sich jetzt schon auf den Saisonauftakt Ende September vor.

Diekircher Basketball: Behutsamer Aufbau

Die Diekircher Spieler bereiten sich jetzt schon auf den Saisonauftakt Ende September vor.
Foto: Vincent Lescaut
Sport 3 Min. 24.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Diekircher Basketball: Behutsamer Aufbau

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Das neugegründete Diekircher Männerteam geht einen ungewöhnlichen Weg. Normalerweise fangen neue Teams in der dritten Liga an, doch Diekirch startet noch vier Etagen tiefer.

Die Division 4 ist die siebte Liga im Luxemburger Männerbasketball. Attraktiven Sport bekommt man dort nicht geboten, es ist vielmehr eine Spaßliga. Es spielen die dritte Mannschaft der Black Frogs Schieren, die vierte des Racing und die fünfte von Telstar gegeneinander. Doch es gibt ein Team, das aus der Reihe tanzt und auf den ersten Blick fehl am Platz ist: das A-Team des BBC Diekirch. 

Eigentlich fangen neu gegründete erste Mannschaften in der dritten Liga an – wieso also wollen die Diekircher ganz unten starten? „Wir haben viele sehr junge Spieler ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Basketball: Konzept gegen Corona
Der Basketballverband FLBB hat ein Hygienekonzept vorgestellt, wie in naher Zukunft Basketball gespielt werden kann. Es bleiben aber noch offene Fragen.
Basketball Total League Meisterschaft 2019-20 der Maenner zwischen dem T71 Dudelingen und der Etzella Ettelbruck am 04.03.2020 Philippe GUTENKAUF (4 Etzella) vor Kevin MOURA (6 T71) und Tom SCHUMACHER (4 T71)
Rugby in Luxemburg: Mit Kraft und Köpfchen
Der ehemalige Exotensport Rugby erfreut sich auch in Luxemburg zunehmend an Interesse. Erst diese Woche nahm der luxemburgische Rugbyverband offiziell einen fünften Club auf - die Rugby Eagles Luxemburg in Kopstal.
Charakterlos
Der Basketballclub Amicale setzte am Samstag drei Vollprofis ein. Doch nicht nur die Steinseler müssen sich schwere Vorwürfe gefallen lassen. Ein Kommentar.
Amicale Steinsel / Foto: Stéphane Guillaume