Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Die Zeit in Sundsvall war bisher insgesamt positiv"
Sport 6 Min. 01.04.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Nationalspieler Gerson im Interview

"Die Zeit in Sundsvall war bisher insgesamt positiv"

Lars Gerson (r.) zeigte gegen Albanien großen Einsatz.
Nationalspieler Gerson im Interview

"Die Zeit in Sundsvall war bisher insgesamt positiv"

Lars Gerson (r.) zeigte gegen Albanien großen Einsatz.
Foto: Ben Majerus
Sport 6 Min. 01.04.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Nationalspieler Gerson im Interview

"Die Zeit in Sundsvall war bisher insgesamt positiv"

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Mittelfeldspieler Lars Gerson spricht im Interview über die vergangenen Länderspiele, die anstehende Saison mit GIF Sundsvall und seine Pläne für die Zukunft. Der 26-Jährige hofft weiterhin auf einen Wechsel.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Die Zeit in Sundsvall war bisher insgesamt positiv"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Die Zeit in Sundsvall war bisher insgesamt positiv"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lars Gerson und der IFK Norrköping haben sich für die Europa League qualifiziert. Am Sonntag kann der Nationalspieler mit seinem schwedischen Verein noch Meister werden.
Lars Gerson IFK Norrköping / Foto: Bildbyran
Nationalspieler Lars Gerson im Interview
Wenn Luxemburg gegen die Niederlande spielt, ist Lars Gerson nicht dabei. Auch seinem Team GIF Sundsvall kann er im Kampf um den Klassenerhalt seit Wochen nicht mehr helfen. Gerson hat einen Ermüdungsbruch - und bleibt trotzdem zuversichtlich.
Lars Gerson muss momentan eine Zwangspause machen.
Länderspiel gegen Albanien
Gegen EM-Debütant Albanien kassierte Luxemburg am Dienstagabend eine 0:2-Niederlage. Nachdem Joubert kurz vor dem Halbzeitpfiff des Feldes verwiesen wurde, konnten die Gastgeber in Unterzahl keine Gegenwehr leisten.
Aurélien Joachim und die Luxemburger kassierte eine 0:2-Niederlage gegen Albanien um Ledian Memushaj (l.) und Arlind Ajeti.
Nach dem Länderspiel gegen Bosnien-Herzegowina
Trotz der über weite Strecken guten Leistung waren die Luxemburger Fußballer nach der Niederlage gegen Bosnien-Herzegowina unzufrieden. Joachim forderte Konzentration.
Lars Gerson und die Luxemburger mussten sich geschlagen geben.
Fußballer Lars Gerson im Interview
Ziel erreicht, Klasse gehalten: GIF Sundsvall, der Club von Lars Gerson, beendete die Spielzeit in Schweden auf Platz zwölf. Der Nationalspieler spricht über seine Leistungen, Norrköpings Meisterschaft und die anstehenden Länderspiele.
Lars Gerson gibt die Marschrichtung im Nationaldress vor.