Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die verlorene Unschuld
Gianni Infantino weist alle Vorwürfe von sich.

Die verlorene Unschuld

Foto: DPA
Gianni Infantino weist alle Vorwürfe von sich.
Leitartikel Sport 2 Min. 09.11.2018

Die verlorene Unschuld

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Die Football Leaks zeigen auf, wie gespalten der Fußball mittlerweile ist. Hier der Fan, der sein letztes Hemd hergeben würde, dort die Anzugträger, die an strategischen Stellschrauben drehen.

Gerade erst 19 Lenze zählte Karl-Heinz Rummenigge, als er 1974 zum FC Bayern München wechselte. Schnell wurde sein fußballerisches Talent ersichtlich und so war er einer der Leistungsträger beim Titelgewinn 1980, dem ersten nach einer sechsjährigen Durststrecke für die Bayern.

Das ist lange vorbei ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Als der Fußball nach Luxemburg kam
Die Geschichte des runden Leders in Luxemburg geht auf das Jahr 1906 zurück, als einige Studenten in Esch/Alzette den ersten Verein gründen. Es folgt eine Erfolgsgeschichte, wie sie fast einmalig ist.
Football 1957
"Platini ist eine Primadonna"
Sepp Blatter sitzt derzeit eine sechsjährige Sperre ab. Der ehemalige FIFA-Präsident verfolgt den Fußball dennoch immer ganz genau. Im Gespräch mit dem "Luxemburger Wort" war er redefreudig.
Sepp Blatter
Fußball: Umstrittene Netzrebellen
"Football Leaks" ist eine geheimnisvolle Internet-Plattform, die derzeit im Profifußball für viel Unruhe sorgt. Doch was sind die Motive der Gründer, und wer steckt dahinter?
Die Vertragsdetails von Real Madrids Gareth Bale wurden von "Football Leaks" veröffentlicht.