Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die UEFA ist auf der Verliererstraße
Sport 4 Min. 23.07.2021
Exklusiv für Abonnenten
Fußball

Die UEFA ist auf der Verliererstraße

Die UEFA um Präsident Aleksander Ceferin trifft viele fragwürdige Entscheidungen.
Fußball

Die UEFA ist auf der Verliererstraße

Die UEFA um Präsident Aleksander Ceferin trifft viele fragwürdige Entscheidungen.
Foto: AFP
Sport 4 Min. 23.07.2021
Exklusiv für Abonnenten
Fußball

Die UEFA ist auf der Verliererstraße

Pit ARNOLD
Pit ARNOLD
Der europäische Fußballverband UEFA betreibt vor, während und nach der EM wenig Eigenwerbung. Aleksander Ceferin und Co. stehen unter Druck.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Die UEFA ist auf der Verliererstraße“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Die UEFA ist auf der Verliererstraße“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Politische Botschaften bei der Fußball-EM 2021
Lassen sich Sport und Politik überhaupt voneinander trennen? Diese Frage beschäftigt viele bei der laufenden Fußball-Europameisterschaft.
23.06.2021, Bayern, München: Fußball: EM, Deutschland - Ungarn, Vorrunde, Gruppe F, 3. Spieltag. Zahlreiche Fans gehen auf das Stadion zu, während im Vordergrund eine Regenbogenfahne weht. Foto: Matthias Balk/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Die Europäische Fußball-Union will den Geldrausch der großen Vereine stoppen. Für zu hohe Ausgaben sollen künftig Steuern gezahlt werden, von denen auch die kleinen Clubs profitieren.
Aleksander Ceferin setzt sich für die kleinen Vereine ein.