Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Die Transferpolitik war nicht gut"
Sport 6 Min. 24.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Interview mit Patrick Maurer

"Die Transferpolitik war nicht gut"

Patrick Maurer dirigiert an der Seitenlinie.
Interview mit Patrick Maurer

"Die Transferpolitik war nicht gut"

Patrick Maurer dirigiert an der Seitenlinie.
Foto: Christian Kemp
Sport 6 Min. 24.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Interview mit Patrick Maurer

"Die Transferpolitik war nicht gut"

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Jeunesse Canach kann man sich fast gar nicht ohne Patrick Maurer vorstellen. Keiner kennt den Verein so gut. Aktuell kämpft der Trainer mit seinem Verein in der BGL Ligue gegen den Abstieg.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „"Die Transferpolitik war nicht gut"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der langjährige Fola-Spieler Jakob Dallevedove ist in der Winterpause zu Victoria Rosport gewechselt. Im Interview erzählt er, wie unglücklich er mit der Art und Weise der Escher ihm gegenüber ist.
Jakob Dallevedove, Victoria Rosport / Foto: Stéphane Guillaume
Videokommentar zur BGL Ligue
In der BGL Ligue bleibt es äußerst spannend: Die drei ersten Teams F91, Differdingen und Fola sind nur durch drei Punkte voneinander getrennt. LW-Redakteur Joe Turmes traut Differdingen in dieser Saison den Meistertitel zu.
15. Spieltag der BGL Ligue
Nach dem Unentschieden gegen Käerjéng ist F91 gewarnt, vor heimischer Kulisse soll es gegen Titus Petingen deutlich besser laufen. Differdingen könnte am 15. Spieltag die Tabellenführung übernehmen.
Tom Schnell und Düdelingen wollen die Tabellenführung verteidigen.
Alles-oder-Nichts-Spiel für Wiltz
In der Schlussphase der Spielzeit ist für Wiltz Rettung in Sicht. Präsident Michael Schenk erklärt im Interview, weshalb er an den Klassenverbleib glaubt und warum ein Abstieg nicht das Ende bedeuten würde.
Michael Schenk glaubt daran, dass Wiltz die Klasse halten wird.