Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Praktiken von Fußballinvestor Flavio Becca
Sport 8 Min. 05.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Die Praktiken von Fußballinvestor Flavio Becca

Flavio Becca investiert viel Geld in den Fußball, jetzt möchte er Hesperingen zur Nummer eins des Landes machen.

Die Praktiken von Fußballinvestor Flavio Becca

Flavio Becca investiert viel Geld in den Fußball, jetzt möchte er Hesperingen zur Nummer eins des Landes machen.
Foto: Fernand Konnen
Sport 8 Min. 05.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Die Praktiken von Fußballinvestor Flavio Becca

Flavio Becca prägt den Fußball hierzulande seit Jahren entscheidend. Durch den Aufstieg Hesperingens wächst die Kritik am Investor, der jetzt bei zwei BGL-Ligue-Clubs Einfluss nimmt.

Von Bob Hemmen und Joe Turmes

Wenn Flavio Becca die Stadiontribüne betritt, wird es ruhig. Unzählige Blicke sind auf den 57-Jährigen gerichtet, während er sich in Richtung Sitzplatz bewegt. Für Becca und seine Begleiter sind im Stade Jos Nosbaum die besten Plätze reserviert. Dabei hat Becca keine offizielle Funktion. Weder in Düdelingen, noch bei einem anderen Club. Was Becca jedoch zweifellos hat, ist Geld. Geld, mit dem er den Fußball hierzulande seit Jahrzehnten auf den Kopf stellt. 

"Ich erinnere mich noch genau an unser Treffen im Jahr 1998", erzählt Romain Schumacher, Präsident von F91 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema