Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die kleinen Fußballclubs und die Corona-Regeln
Sport 4 Min. 21.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die kleinen Fußballclubs und die Corona-Regeln

Bei den Trainingseinheiten des FC Monnerich muss zurzeit Kreativität bewiesen werden.

Die kleinen Fußballclubs und die Corona-Regeln

Bei den Trainingseinheiten des FC Monnerich muss zurzeit Kreativität bewiesen werden.
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 4 Min. 21.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die kleinen Fußballclubs und die Corona-Regeln

Joe TURMES
Joe TURMES
In den kleineren Fußballclubs dürfen mit den neuen Corona-Maßnahmen keine Zweikämpfe stattfinden. Zwei Präsidenten können dies nicht unbedingt nachvollziehen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Die kleinen Fußballclubs und die Corona-Regeln“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Die kleinen Fußballclubs und die Corona-Regeln“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburgs Fußball-Erstligisten trainieren wieder und bestreiten Testspiele, doch die Verantwortlichen machen sich Sorgen.
Manuel Correia, entraîneur FC UNA Strassen / Foto: Stéphane Guillaume
Vereine aus Kollektivsportarten müssen ihren Nachwuchs wegen der neuen Corona-Regeln in Kleingruppen trainieren lassen. Drei Clubs haben ein Konzept.
Fussball;  Training der Jugend in Corona-Zeiten beim FC Kehlen am 26.10.2020
Interview mit Roberto Traversini
An diesem Freitag kommt es in Niederkorn zum Lokalderby zwischen Progrès und Differdingen. Im LW-Interview blickt der ehemalige Trainer beider Mannschaften und jetzige Bürgermeister der Gemeinde Differdingen Roberto Traversini auf seine sportliche Amtszeit zurück.
Roberto Traversini, eine feste Größe im Sport und in der Politik der Gemeinde Differdingen.