Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Die Erleichterung war spürbar"
Sport 16 7 Min. 27.01.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Lange nichts mehr gehört von ... Acacio da Silva

"Die Erleichterung war spürbar"

Sport 16 7 Min. 27.01.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Lange nichts mehr gehört von ... Acacio da Silva

"Die Erleichterung war spürbar"

Der frühere Radprofi Acacio da Silva gilt hierzulande nach wie vor als Ikone. Der Inhaber einer Immobilienfirma erinnert sich noch an seine größten Erfolge.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Die Erleichterung war spürbar"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Die Erleichterung war spürbar"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Remco Evenepoel erobert die Radsportwelt im Sturm. Er ist jung und überdurchschnittlich talentiert. In Belgien hoffen sie, den Nachfolger von Eddy Merckx gefunden zu haben.
Innsbruck 2018: Remco Evenepoel gewinnt das WM-Straßenrennen der Junioren.
Miguel Indurain war einer der erfolgreichsten Radprofis der Geschichte. Er gewann die Tour de France fünf Mal in Serie. Beim Schleck Gran Fondo war er als Stargast dabei und nahm sich Zeit für ein Gespräch.
Freundlich und gut gelaunt: Miguel Indurain machte sich in Mondorf mit seiner Art und Weise weitere Fans.
Nach neun Renntagen bei der Vuelta liegt Bob Jungels bereits mehr als eine halbe Stunde hinter dem Gesamtführenden Froome zurück. Deswegen aber nun von einem enttäuschenden Verlauf zu sprechen, wäre falsch.
Die Form stimmt: Bob Jungels will sich in den kommenden Tagen zeigen.
Bob Jungels von Etixx-Quick-Step nimmt voraussichtlich nicht an der Tour de France teil, sondern bestreitet die Giro d'Italia. Das Restprogramm des Luxemburgers steht ebenfalls fest.
Bob Jungels nimmt voraussichtlich nicht an der Tour de France teil.
Interview mit Ben Gastauer
Ben Gastauer bereitet sich derzeit intensiv auf die in Europa beginnende Radsport-Saison vor. Der Schifflinger möchte endlich wieder voll angreifen. Es sollen angenehmere sportliche Zeiten anbrechen, denn die zweite Hälfte der Saison 2015 war für den 28-Jährigen kein Zuckerschlecken.
Ben Gastauer (Ag2r-La Mondiale) - Foto: Serge Waldbillig
Radsport-Geschichte
2015 standen gleich drei runde Gedenktage an Luxemburger Radsport-Legenden im Kalender: Die Tour-de-France-Gewinner François Faber, Charly Gaul und Nicolas Frantz starben vor 100, 30 bzw. zehn Jahren. Ein Porträt.
François Faber (r.) im Interview mit Alphonse Steinès, dem ersten Luxemburger Sportjournalisten.