Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die besten Fotos aus Ettelbrück
Sport 55 09.01.2022
Cyclocross-Meisterschaften

Die besten Fotos aus Ettelbrück

Der Kreisel war eine der Besonderheiten der Strecke in Ettelbrück.
Cyclocross-Meisterschaften

Die besten Fotos aus Ettelbrück

Der Kreisel war eine der Besonderheiten der Strecke in Ettelbrück.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 55 09.01.2022
Cyclocross-Meisterschaften

Die besten Fotos aus Ettelbrück

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Die Cyclocross-Landesmeisterschaften hatten es in sich. Regen, Schnee und Matsch sorgten für spektakuläre Bilder und beste Radsport-Action.

Scott Thiltges hat sich am Samstag bei seinem letzten Rennen zum zweiten Mal nach 2017 den Cyclocross-Landesmeistertitel bei der Elite gesichert. Im gemeinsamen Rennen mit den Espoirs reichte dem 29-Jährigen Platz zwei, weil der schnellere Loïc Bettendorff seinen Titel von 2020 bei den U23 verteidigte.

Raphaël Kockelmann landete bei der Elite auf Platz zwei, Ken Conter wurde Dritter. Bei den Espopirs kletterten hinter Bettendorff seine beiden ehemaligen Leopard-Teamkollegen Mats Wenzel und Cédric Pries mit aufs Podium.


Loïc Bettendorff (Rival Cycling) - Cyclocross Landesmeisterschaft 2022 in Ettelbrück - Foto: Serge Waldbillig
Bettendorff gewinnt Rennen, Thiltges ist Landesmeister
Löic Bettendorff ist am Samstag der schnellste Fahrer, allerdings darf auch Scott Thiltges jubeln. Bei den Frauen gewinnt die Favoritin.

Die Rennen in Ettelbrück hatten es in sich. Regen und Schnee hatten für sehr anspruchsvolle Verhältnisse gesorgt. Die tiefe, matschige und rutschige Strecke in den Deichwiesen forderte den Teilnehmern alles ab und bot den zahlreichen Zuschauern beste Cyclocross-Action.

In der Frauenkonkurrenz sicherte sich Christine Majerus den Titel zum bereits zwölften Mal in Serie. Die Abo-Meisterin landete vor Isabelle Klein und Suzie Godart. Bei den Espoires setzte sich Marie Schreiber durch, die im gemeinsamen Rennen der Frauen hinter Majerus die Zweitschnellste war. Maité Barthels belegte bei den U23 Rang zwei vor Nina Berton.

Für die Überraschung des Tages sorgte Pascal Triebel. Der 55-Jährige triumphierte bei den Masters vor Olivier Paderhuber und Tom Flammang.

Spannend war die Entscheidung bei den Junioren. Mathieu Kockelmann und Mil Morang lieferten sich das erwartet enge Duell. Schlussendlich setzte sich Kockelmann im Sprint gegen seinen Konkurrenten durch. Niels Michotte sicherte sich die Bronzemedaille. Layla Barthels war die schnellste Juniorin. Sie gewann vor Liv Wenzel und Anouk Schmitz.


Scott Thiltges (LG Alzingen)
/ 19.12.2021, Radsport, Velo, Cyclo-Cross, Saison 2021 / 19.12.2021 /
16. Norstad Cyclocross - Skoda Cross Cup 2021 / 
Deich, Ettelbrück /
Foto: Ben Majerus
Saisonhöhepunkt in Ettelbrück
Bei den Cyclocross-Meisterschaften wird es zum Duell zwischen Scott Thiltges und Loïc Bettendorff kommen.

Bei den Débutants setzte sich der Dominator der ganzen Saison durch. Rick Meylender ließ nichts anbrennen. Er siegte vor Jonah Flammang-Lies und David Loschetter. Bei den Débutantes waren Gwen Nothum, Lisi Schmitz und Lena Flammang die drei Schnellsten.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Cyclocross-Meisterschaften
Bei den Cyclocross-Meisterschaften wird es zum Duell zwischen Scott Thiltges und Loïc Bettendorff kommen.
Scott Thiltges (LG Alzingen)
/ 19.12.2021, Radsport, Velo, Cyclo-Cross, Saison 2021 / 19.12.2021 /
16. Norstad Cyclocross - Skoda Cross Cup 2021 / 
Deich, Ettelbrück /
Foto: Ben Majerus
Pause in der Leichtathletik
Die Corona-Pandemie wirbelt den nationalen Sportkalender durcheinander. Wie soll es in der Leichtathletik weitergehen?
Piste athlétisme, ministère des Sports, Luxembourg. Foto : Stéphane Guillaume