Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Didier hält Rückstand in Grenzen, Gastauer im Hauptfeld
Sport 22.01.2015 Aus unserem online-Archiv
Im Radsport

Didier hält Rückstand in Grenzen, Gastauer im Hauptfeld

Ben Gastauer fuhr innerhalb des Hauptfeldes ins Ziel.
Im Radsport

Didier hält Rückstand in Grenzen, Gastauer im Hauptfeld

Ben Gastauer fuhr innerhalb des Hauptfeldes ins Ziel.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 22.01.2015 Aus unserem online-Archiv
Im Radsport

Didier hält Rückstand in Grenzen, Gastauer im Hauptfeld

Rohan Dennis (AUS/BMC) hat die dritte Etappe der Tour Down Under gewonnen und die Führung übernommen. Laurent Didier (Trek Factory Racing) wurde 32.. Bei der Tour de San Luis kam Ben Gastauer (Ag2r-La Mondiale) zeitgleich mit dem Tagessieger Fernando Gaviria (COL/Coldeportes) als 67. ins Ziel.

(SH) - Rohan Dennis (BMC) hat die dritte Etappe der Tour Down Under über 143 km von Norwood nach Paracombe gewonnen und somit auch die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Der Australier attackierte 1 km vor dem Ziel aus dem Hauptfeld heraus und setzte sich mit einem Vorsprung von 3'' auf seinen Teamkollegen und Landsmann Cadel Evans durch. Auch im Generalklassement liegt Dennis vor Evans (auf 7'').

Laurent Didier (Trek Factory Racing) zeigte in Australien eine solide Leistung und fuhr als 32. über die Ziellinie, dies 42'' nach Dennis. In der Gesamtwertung wird der Luxemburger nach drei Renntagen auf Platz 47 (auf 1'59'') geführt.

Bei der Tour de San Luis in Argentinien kam es auf der dritten Etappe über 176,3 km von Concaran nach Juana Koslay wie bereits auf dem ersten Teilstück zu einem Erfolg des Kolumbianers Fernando Gaviria. Der Coldeportes-Fahrer setzte sich zum zweiten Mal im Sprint gegen Mark Cavendish (GB/Etixx-Quick Step) durch. Ben Gastauer (Ag2r-La Mondiale) fuhr zeitgleich mit dem Tagessieger als 67. ins Ziel.

In der Gesamtwertung liegt weiterhin Dani Diaz (ARG/Funvic) vor Rodolfo Torres (COL/Colombia) in Führung (auf 6''). Gastauer weist als 68. einen Rückstand von 4'55'' auf.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf der Zielgeraden der sechsten Etappe hat sich der Kolumbianer Fernando Gaviria durchgesetzt. Sein Landsmann Nairo Quintana bleibt Gesamtführender. Aus Luxemburger Sicht konnte sich vor allem Ben Gastauer in Szene setzen.
Ben Gastauer drückte der Etappe seinen Stempel auf.
Katalonien-Rundfahrt
Nacer Bouhanni hat auch die zweite Etappe der 96. Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Ben Gastauer fuhr auch auf dem zweiten Teilstück mit dem Peloton ins Ziel.
Nacer Bouhanni feiert mit seinen Teamkollegen.
Nach einem Sturz musste Fränk Schleck (Trek-Segafredo) das Radrennen Paris-Nice auf der fünften Etappe frühzeitig beenden. Bob Jungels konnte bei Tirreno-Adriatico erneut mit einem Teamkollegen jubeln.
Fränk Schleck (Trek-Segafredo) mußte das Rennen nach einem Sturz aufgeben  - Paris-Nice 2016 - 5. Etappe Saint Paul Trois Châteaux-Salon de Provence - Foto: Serge Waldbillig
Mark Cavendish (GB/Etixx-Quick Step) hat auf der letzten Etappe der Tour de San Luis seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Die Entscheidung im Sprint fiel, nachdem eine Ausreißergruppe um Ben Gastauer (Ag2r-La Mondiale) auf den letzten 10 km gestellt worden war.
Ben Gastauer schaffte zum Abschluss der Tour de San Luis den Sprung in die Ausreißergruppe des Tages.
Tour Down Under und Tour de San Luis
Daniel Diaz hat die Königsetappe der Tour de San Luis gewonnen und damit seine Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Ben Gastauer fuhr als 32. ins Ziel. Bei der Tour Down Under sicherte sich Steele van Hoff den Tagessieg im Sprint, Laurent Didier kam zeitgleich auf Rang 35.
Das Feld während der vierten Etappe der Tour Down Under.