Wählen Sie Ihre Nachrichten​

DFB-Pokal: Leipzig und Kiel ziehen ins Halbfinale ein
Sport 03.03.2021

DFB-Pokal: Leipzig und Kiel ziehen ins Halbfinale ein

Leipzigs Lukas Klostermann und Dayot Upamecano (r.) umarmen sich nach dem Sieg gegen Wolfsburg.

DFB-Pokal: Leipzig und Kiel ziehen ins Halbfinale ein

Leipzigs Lukas Klostermann und Dayot Upamecano (r.) umarmen sich nach dem Sieg gegen Wolfsburg.
Foto: dpa
Sport 03.03.2021

DFB-Pokal: Leipzig und Kiel ziehen ins Halbfinale ein

Leipzig und Kiel dürfen weiter vom Pokalsieg träumen. Essens Märchen endet dagegen im Viertelfinale des DFB-Pokals.

(sid) - Leipzig und Trainer Julian Nagelsmann dürfen weiter von ihrem ersten DFB-Pokalsieg träumen, Zweitligist Kiel hat auch dank eines äußerst umstrittenen Foulelfmeters Clubgeschichte geschrieben. 

Leipzig besiegte am Mittwoch Wolfsburg mit 2:0. Kiel gewann im Duell der Underdogs beim starken Pokalschreck Essen mit 3:0 und steht damit erstmals nach 80 Jahren wieder im Halbfinale des nationalen Pokalwettbewerbs.


Dortmund's Norwegian forward Erling Braut Haaland runs for the ball during the German Cup (DFB Pokal) quarter-final football match between Borussia Moenchengladbach and Borussia Dortmund in Moenchengladbach, western Germany, on March 2, 2021. (Photo by Ina Fassbender / various sources / AFP) / DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND QUASI-VIDEO.
DFB-Pokal: Dortmund zerstört Mönchengladbachs Titeltraum
Für Trainer Marco Rose gibt es wohl kein Happy End mehr in Gladbach. Gegen seinen zukünftigen Arbeitgeber aus Dortmund platzt der Pokal-Traum im Viertelfinale.

Poulsen (63.') und Hwang (88.') trafen für die Leipziger, die im Halbfinale am 1. oder 2. Mai um das Ticket für das Endspiel rund zwei Wochen später im Berliner Olympiastadion spielen. 

Für RB könnte es eine äußerst erfolgreiche Saison werden, denn auch in der Bundesliga läuft es. Im Kampf um die Schale liegt Leipzig nur zwei Punkte hinter Tabellenführer Bayern München.

Große Enttäuschung bei Felix Herzenbruch und seinen Essener Teamkollegen.
Große Enttäuschung bei Felix Herzenbruch und seinen Essener Teamkollegen.
Foto: dpa

An der Essener Hafenstraße sorgte Kiels Mühling (26.') per Strafstoß für die Führung, Essens Clubchef Marcus Uhlig sprach schon in der Halbzeit bei Sky von einem „Riesenskandal, das ist eine ganz krasse Fehlentscheidung“.

Er werde mal beim Video-Assistenten „anklopfen, vielleicht wecke ich jemanden“. Nur zwei Minuten nach dem Strafstoß erhöhte Serra (28.') für die bis dahin unterlegenen Störche. Kurz vor Schluss traf außerdem Mees (90.').

Dortmund war am Dienstag gegen Mönchengladbach ins Halbfinale eingezogen. Das Duell zwischen Regensburg und Bremen musste coronabedingt abgesagt werden.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.