Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Startschuss ist gefallen
Sport 01.06.2019

Der Startschuss ist gefallen

Der Startschuss ist gefallen

Foto: Vincent Lescaut
Sport 01.06.2019

Der Startschuss ist gefallen

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Auf die Plätze, fertig, los. Um 19 Uhr fiel der Startschuss zum diesjährigen ING Night Marathon. Die ersten Läufer der Marathonstrecke werden nach 21 Uhr im Ziel in der LuxExpo erwartet.

Anspannung, aber auch Freude waren vielen Läufern am späten Samstagnachmittag auf dem Gelände der LuxExpo deutlich anzusehen. Immerhin befanden sie sich unmittelbar vor jenem Event, auf das sie sich monatelang vorbereitet haben.

Bei recht warmen Temperaturen ging es dann für die 16.000 Teilnehmer des 14. ING Night Marathons ab 19 Uhr los. Die meisten unter ihnen machten sich auf die 21,1 Kilometer lange Strecke des Halbmarathons, andere wagten sich an die mythischen 42,195 Kilometer heran.

Während es für die afrikanischen Läufer neben dem Sieg auch um satte Geldprämien geht, steht für viele Hobbysportler vor allem die persönliche Erfahrung an erster Stelle. Einige von ihnen werden noch bis weit in die Nacht hinein durch die Straßen der Hauptstadt unterwegs sein.

Foto: Vincent Lescaut

Angefeuert werden sie nicht nur von 100.000 Zuschauern, sondern auch von über 300 Musikern, die auf der Strecke für Stimmung sorgen. Ein besonderes Highlight wird zudem das LEO Light Village mit seinen Lampions und Lichtern im Petrusstal bei Kilometer 30 der Marathonstrecke sein.

Straßensperrungen und öffentlicher Transport

Wie in den vergangenen Jahren werden die Stadtviertel Kirchberg, Limpertsberg, Belair, Merl, Hollerich, Bahnhof und Stadtzentrum, durch die sich der Läufertross begibt, jederzeit erreichbar bleiben. Allerdings ist noch bis Sonntag 1 Uhr mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Zudem wird es zu einigen Straßensperrungen und Parkverboten kommen.

Von 19 Uhr an wird der Busverkehr zwischen dem Bahnhof und dem Stadtzentrum eingestellt, dafür wird jedoch im Zehnminutentakt ein Pendeldienst zwischen der Avenue Monterey und der Place de Paris zirkulieren.

Die Tram wird bis 22 Uhr lediglich von der LuxExpo zur Haltestelle Rout Bréck-Pafendall fahren. Bis 21 Uhr wird der Halt Universitéit nicht bedient. Von 22 Uhr an fährt die Tram wieder bis zur Stäreplaz. Die letzte Abfahrt an der LuxExpo erfolgt um 1.34 Uhr.

Zudem zirkulieren noch bis 3 Uhr Pendelbusse von den kostenlosen Park&Ride-Plätzen Bouillon und Luxemburg-Süd in Richtung Kirchberg.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.