Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der letzte Wettbewerb des Raphaël Stacchiotti
Sport 1 4 Min. 28.07.2021
Exklusiv für Abonnenten
Tokio 2020

Der letzte Wettbewerb des Raphaël Stacchiotti

Raphaël Stacchiotti nimmt zum vierten Mal an Olympischen Spielen teil.
Tokio 2020

Der letzte Wettbewerb des Raphaël Stacchiotti

Raphaël Stacchiotti nimmt zum vierten Mal an Olympischen Spielen teil.
Foto: Yann Hellers
Sport 1 4 Min. 28.07.2021
Exklusiv für Abonnenten
Tokio 2020

Der letzte Wettbewerb des Raphaël Stacchiotti

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Der 29-jährige Schwimmer wird seine Karriere bei den Olympischen Spielen beenden. Einige Dinge wird er in Zukunft nicht vermissen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Der letzte Wettbewerb des Raphaël Stacchiotti“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Der letzte Wettbewerb des Raphaël Stacchiotti“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Raphaël Stacchiotti wird bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio am Start sein. Der 27-Jährige qualifizierte sich bei der WM über 200 m Lagen mit einem neuen Landesrekord.
Raphael Stacchiotti / Schwimmen, Open Luxembourg Nationals / 30.06.2018 / Luxemburg / Foto: Christian Kemp
Raphaël Stacchiotti hat das Kapitel Marseille beendet und die Reißleine gezogen. Künftig wird der 23-Jährige wieder in Luxemburg unter der Leitung von Nationaltrainer Ingolf Bender trainieren.
Raphaël Stacchiotti sucht in Luxemburg wieder neuen Aufschwung für seine Karriere als Schwimmer.