Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Jugend ein Vorbild
Leitartikel Sport 2 Min. 01.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Leitartikel

Der Jugend ein Vorbild

Leitartikel Sport 2 Min. 01.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Leitartikel

Der Jugend ein Vorbild

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Über das Verhalten der Jugend von heute schütteln viele Erwachsene immer wieder verwirrt den Kopf. Dabei sind sie es doch selbst, die den Kindern und Jugendlichen häufig als schlechtes Vorbild dienen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Der Jugend ein Vorbild“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Der Jugend ein Vorbild“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Als Basketballspieler fuhr Chris Wulff mit Sparta Bartringen gleich drei Meistertitel ein. Der 44-Jährige spricht im Interview über seine Rückkehr zu seinem Herzensverein.
Chris Wulff (Trainer ) / Basketball, Total League Maenner, Musel Pikes - Etzella / 07.12.2019 / Stadtbredimus / Foto: Christian Kemp
Manuel Cardoni im Interview
Als Trainer der U21 und der U19 hat Manuel Cardoni derzeit viel zu tun. Vor dem nächsten Wettbewerb hat sich der 45-Jährigr dennoch Zeit für ein Interview genommen und spricht über die Nachwuchsarbeit und seine persönliche Zukunft.
Manuel Cardoni: "Bei den Clubs sehe ich aber vor allem die Fortschritte im Erwachsenenbereich."
So manchem Fußballclub scheint nicht bewusst zu sein, dass seine Nachwuchsspieler die kommenden Jahre oder Jahrzehnte des Vereins entscheidend mitprägen könnten.