Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der HB Mersch hat eine Mission
Sport 3 Min. 27.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Der HB Mersch hat eine Mission

Der Merscher Alex Diedenhofen wirft den Ball am Petinger Sven Manderscheid vorbei.

Der HB Mersch hat eine Mission

Der Merscher Alex Diedenhofen wirft den Ball am Petinger Sven Manderscheid vorbei.
Foto: Christian Kemp
Sport 3 Min. 27.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Der HB Mersch hat eine Mission

Lutz SCHINKÖTH
Lutz SCHINKÖTH
Die Handballer aus Mersch wollen in dieser Saison die Titelgruppe erreichen. Trainer Ricky Bentz will jedoch keinen Druck aufbauen.

Aufsteiger Mersch hat die Entscheidung des nationalen Handballverbands FLH, die Axa League auf zehn Teams aufzustocken, mit sehr viel Zuspruch aufgenommen. Unter Trainer Ricky Bentz, einst als Spieler bei den Red Boys und in Esch aktiv, bevor ihn eine schwere Knieverletzung zum Aufhören zwang, soll der sechste Platz, sprich der Einzug in die Titelgruppe, erreicht werden. 

Petingen – Mersch 25:28 (11:13)

„Wir haben eine klare Mission: Wir wollen den sechsten Platz erreichen, haben aber im Gegensatz zu anderen Vereinen, nicht den Druck, unbedingt Sechster werden zu müssen“, hat der 33-jährige Coach einen intensiven Kampf mit Schifflingen, Diekirch und Petingen sowie Standard auf der Agenda ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema