Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Daniel da Mota im Interview: "Viele Leute in Luxemburg hätte es gefreut"
Sport 4 Min. 26.05.2016
Exklusiv für Abonnenten

Daniel da Mota im Interview: "Viele Leute in Luxemburg hätte es gefreut"

Daniel da Mota möchte mit F91 das Doublé holen.

Daniel da Mota im Interview: "Viele Leute in Luxemburg hätte es gefreut"

Daniel da Mota möchte mit F91 das Doublé holen.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 4 Min. 26.05.2016
Exklusiv für Abonnenten

Daniel da Mota im Interview: "Viele Leute in Luxemburg hätte es gefreut"

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Vor dem Pokalfinale gegen Mondorf spricht Düdelingens Daniel da Mota über die gewonnene Meisterschaft, den Druck und die Favoritenrolle im Stade Josy Barthel. Der Nationalspieler zeigt sich optimistisch.

Interview: Andrea Wimmer

Erfahrung mit Pokalendspielen hat Daniel da Mota reichlich. Der Nationalspieler, der mit F91 Düdelingen gerade seinen fünften Meistertitel holte, stand bereits sieben Mal im Finale der Coupe de Luxemburg. Gewonnen hat er davon nur zwei. Am Sonntag hat da Mota in der Partie gegen Mondorf die Chance, seine Trophäensammlung zu erweitern.

Im Interview spricht der 30-Jährige über seinen bisher schwierigsten Titelgewinn, seine Erwartungen für das Finale und über die Gründe, weshalb er sich in Düdelingen so wohl fühlt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema