Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Daniel da Mota ,,Fußballer des Jahres''
Sport 15.03.2012 Aus unserem online-Archiv

Daniel da Mota ,,Fußballer des Jahres''

Daniel da Mota kann mit F91 Düdelingen noch das Doublé einfahren.

Daniel da Mota ,,Fußballer des Jahres''

Daniel da Mota kann mit F91 Düdelingen noch das Doublé einfahren.
Foto: Marc Wilwert
Sport 15.03.2012 Aus unserem online-Archiv

Daniel da Mota ,,Fußballer des Jahres''

Daniel Da Mota ist bei der 24. Wahl zum ersten Mal ,,Fußballer des Jahres'' geworden. Mit einem klaren Votum zu Gunsten des Angriffsspielers von Landesmeister F91 Düdelingen endete die von der Sport-Redaktion des Luxemburger Wort unter den Spielern und Trainern der 14 Clubs aus der BGL Ligue veranstaltete Umfrage.

Daniel Da Mota ist bei der 24. Wahl zum ersten Mal ,,Fußballer des Jahres'' geworden. Mit einem klaren Votum zu Gunsten des Angriffsspielers von Landesmeister F91 Düdelingen endete die von der Sport-Redaktion des Luxemburger Wort unter den Spielern und Trainern der 14 Clubs aus der BGL Ligue veranstaltete Umfrage.

Hinter Daniel Da Mota, der 107 Stimmen auf sich vereinigte, belegten Sanel Ibrahimovic (Wiltz/69 Stimmen) und Tom Schnell (Fola/38), Romain Zewe (Käerjéng/36) und Ronny Souto (Fola/35) die Ehrenplätze. Bei dieser Wahl werden nur Spieler berücksichtigt, die in der BGL Ligue zum Einsatz kommen.

Somit ging zum zweiten Mal nacheinander ein Luxemburger Spieler als Gewinner des ,,Challenge Guy Greffrath'' hervor, nachdem Daniel Huss (CS Grevenmacher) im Vorjahr seinen Namen in die Siegerliste eingetragen hatte.

Festzuhalten bleibt ebenfalls, dass nunmehr seit sieben Jahre in Folge ein Offensivakteur zum ,,Fußballer des Jahres'' gewählt wurde. Der letzte erfolgreiche Abwehrspieler war Laurent Pellegrino vom damailgen Landesmeister Jeunesse Esch im Jahr 2004.

Wer war bereits Fußballer des Jahres?

1987/88: Denis Scuto (Jeunesse)

1988/89: Jean-Marc Rigaud (Spora)

1989/90: Carlo Weis (Beggen)

1990/91: Marc Birsens (Union)

1991/92: Claude Ganser (Jeunesse)

1992/93: Luc Holtz (Beggen)

1993/94: Théo Scholten (Beggen)

1994/95: Manuel Cardoni (Jeunesse)

1995/96: Manuel Cardoni (Jeunesse)

1996/97: Mikhail Zaritski (Mertzig)

1997/98: Mikhail Zaritski (Mertzig)

1998/99: Manuel Cardoni (Jeunesse)

1999/2000: Manuel Cardoni (Jeunesse)

2000/01: Ahmed el Aouad (Hobscheid)

2001/02: Frédéric Cicchirillo (Düdelingen)

2002/03: Ahmed el Aouad (Grevenmacher)

2003/04: Laurent Pellegrino (Jeunesse)

2004/05: Stéphane Martine (Düdelingen)

2005/06: Joris di Gregorio (Düdelingen)

2006/07: Joris di Gregorio (Düdelingen)

2007/08: Emmanuel Coquelet (Düdelingen)

2008/09: Pierre Piskor (Déifferdeng 03)

2009/10: Dan Huss (Grevenmacher)

2010/11: Daniel Da Mota (Düdelingen)