Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dämpfer für Vettel: Heftiger Unfall bei Formel-1-Tests
Sport 27.02.2019

Dämpfer für Vettel: Heftiger Unfall bei Formel-1-Tests

Der beschädigte Bolide auf dem Weg in die Box.

Dämpfer für Vettel: Heftiger Unfall bei Formel-1-Tests

Der beschädigte Bolide auf dem Weg in die Box.
AFP
Sport 27.02.2019

Dämpfer für Vettel: Heftiger Unfall bei Formel-1-Tests

Ein technischer Defekt ist wohl die Ursache dafür, dass das Fahrzeug des Titelanwärters bei Testläufen in Barcelona in einen Reifenstapel krachte. Das neue Auto wurde stark beschädigt, Vettel sei unverletzt, meldete Ferrari.

(dpa) - Formel-1-Titelanwärter Sebastian Vettel hat in der Vorbereitung auf die neue Saison den ersten Rückschlag hinnehmen müssen. Der Deutsche krachte am Mittwoch mit seinem Ferrari bei den Testfahrten in Barcelona heftig in einen Reifenstapel, das neue Auto wurde dabei stark beschädigt. Als Grund für den Unfall nannte die Scuderia einen technischen Defekt. Der Ferrari ließ sich offenbar in der schnellen Rechtskurve nicht mehr lenken, Vettel raste geradeaus von der Strecke und hinterließ eine Bremsspur. Wegen des harten Aufpralls wurde der 31-Jährige danach zur Vorsicht im Streckenhospital untersucht, blieb aber wohl unverletzt.

Die Testfahrten aller Teams wurden wegen des Crashs für 40 Minuten unterbrochen. Ferrari ließ den demolierten Boliden für weitere Untersuchungen per Abschleppwagen an die Box zurückbringen. Vettel war bis zu seinem Unfall 40 Runden gefahren und hatte bis zu diesem Zeitpunkt die zweitbeste Zeit geschafft.

Die Tests auf dem Circuit de Catalunya dauern noch bis zum Freitag an. Die neue Saison der Königsklasse beginnt am 17. März mit dem Grand Prix von Australien in Melbourne. Nach starken ersten Eindrücken bei den Probefahrten in Spanien darf sich Vettel in dieser Saison Hoffnungen für die Jagd auf Titelverteidiger Lewis Hamilton von Mercedes machen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aggressiver und roter
Sebastian Vettel spricht von einem großen Schritt zum Vorjahresmodell. Der neue Ferrari für die Formel 1 zeichnet sich optisch neu aus, ist fast durchgehend rot.
This undated and unlocated handout image released by the Ferrari Press Office on February 22, 2018 shows the new Ferrari Formula One SF71H which was unveiled the same day. / AFP PHOTO / FERRARI PRESS OFFICE / - / RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO / FERRARI PRESS OFFICE" - NO MARKETING NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS
Formel 1: Vettel: „Noch viel zu tun”
Die Jagd auf den nächsten Formel-1-Titel ist schon kurz nach dem Saisonfinale eröffnet. Bereits am Dienstag klettern Sebastian Vettel und Lewis Hamilton wieder für Tests ins Auto. Für Partys und Urlaub ist vorerst keine Zeit.
Ferrari's German driver Sebastian Vettel celebrates on the podium at the end of the Abu Dhabi Formula One Grand Prix at the Yas Marina circuit on November 26, 2017. / AFP PHOTO / GIUSEPPE CACACE
Formel 1: "Terrorklima" bei Ferrari
Sebastian Vettel will weiter an sein Projekt Ferrari glauben, doch immer mehr Experten äußern deutliche Zweifel. Sie sehen ein zerrissenes Team, ein „Klima des Terrors“.
Sebastian Vettel und Ferrari - diese Beziehung steckt in der Krise.
In der Formel 1: Ferrari stellt seinen neuen Boliden vor
Ferrari hat seinen ersten Formel-1-Wagen für Neuzugang Sebastian Vettel vorgestellt. Das Team präsentierte den SF15-T am Freitag in einem Video auf der Homepage der "Scuderia". Der neue Ferrari ist wie gewohnt überwiegend in Rot gehalten, allerdings mit markanten schwarzen Stellen an der Seite und am Heck.
Ferrari will mit seinem neuen Boliden in die Erfolgsspur zurückkehren.
Vettel schwärmt von Ferrari: "Eine echte Legende"
Der entthronte Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist nach den ersten Testkilometern im Ferrari nicht mehr aus dem Schwärmen herausgekommen. "Es gibt viele Märchen über Ferrari und wie es sich anfühlt, ein rotes Auto zu fahren", sagte der 27-Jährige.
Sebastian Vettel drehte am Wochenende seine ersten Runden im Ferrari.