Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Cyclocross-WM in Beles: Die wichtigsten Zahlen zum Großereignis
Sport 9 1 2 Min. 28.11.2016
Exklusiv für Abonnenten

Cyclocross-WM in Beles: Die wichtigsten Zahlen zum Großereignis

Eric Leyder ist der Vorsitzende der Cyclocross-WM in Beles.

Cyclocross-WM in Beles: Die wichtigsten Zahlen zum Großereignis

Eric Leyder ist der Vorsitzende der Cyclocross-WM in Beles.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 9 1 2 Min. 28.11.2016
Exklusiv für Abonnenten

Cyclocross-WM in Beles: Die wichtigsten Zahlen zum Großereignis

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Ende Januar 2017 findet mit der Cyclocross-WM ein echtes Großereignis in Beles statt. Wir haben die wichtigsten Zahlen zusammengefasst und uns mit Organisationschef Eric Leyder unterhalten.

(DW) - In zwei Monaten findet die Cyclocross-WM in Beles statt. Bis dahin haben die Organisatoren noch einiges zu tun. Immerhin werden tausende Fans von fünf Kontinenten erwartet.

In vielen verschiedenen Bereichen müssen die Veranstalter um Organisationschef Eric Leyder den Überblick behalten, damit am 28./29. Januar sowohl Fahrer als auch Besucher ein erfolgreiches Cyclocross-Fest feiern können. Die wichtigsten Zahlen zur WM.

1,5 Millionen

So hoch ist das Budget angesetzt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Cyclocross-WM 2017: Ein Überblick in zehn Punkten
In einem Jahr lädt die Gemeinde Sassenheim zur Cyclocross-WM. Vieles ist geplant, einiges bleibt zu tun. Von den Zuschauern über Hotels bis hin zu Testrennen und Startplätzen für die Luxemburger Fahrer - wir klären Sie über den aktuellen Stand der Organisation auf.
Von Christine Majerus erhoffen sich die Luxemburger Fans eine gute Platzierung bei der WM 2017.