Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Cyclocross in Meilen: Majerus fährt auf Rang zwei
Sport 02.01.2018

Cyclocross in Meilen: Majerus fährt auf Rang zwei

Christine Majerus sicherte sich in Meilen den zweiten Platz.

Cyclocross in Meilen: Majerus fährt auf Rang zwei

Christine Majerus sicherte sich in Meilen den zweiten Platz.
Foto: Archivfoto: Serge Waldbillig
Sport 02.01.2018

Cyclocross in Meilen: Majerus fährt auf Rang zwei

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Christine Majerus war am Dienstag in der Schweiz im Einsatz. Beim Cyclocross in Meilen fuhr die Luxemburgerin hinter Jolanda Neff (CH) auf den zweiten Platz.

(jg) -Im Hinblick auf die Cyclocross-WM in rund einem Monat in Valkenburg (NL), konnte Christine Majerus am Dienstag weiteres Selbstvertrauen tanken: Nachdem sie bereits am Samstag in Flamanville (F/UCI-Kategorie C1) und am Montag in Petingen (C2) gewinnen konnte, reichte es am Dienstag in Meilen (CH/1) zu Rang zwei.

Beim sechsten und letzten Durchgang der EKZ-Cross-Tour musste sich die Luxemburgerin nur Jolanda Neff geschlagen geben. Die Lokalmatadorin ist keine Unbekannte: Die 24Jährige ist die amtierende Mountainbike-Weltmeisterin.

Auf dem Kurs am Zürichsee behauptete sich Neff nach rund 46 Minuten Fahrzeit mit einem Vorsprung von 44 Sekunden auf Majerus. Rang drei geht an die Schweizerin Sina Frei (auf 1'31'').

Majerus sicherte sich als Zweite 80 Punkte in der EKZ-Cross-Tour-Gesamtwertung. Die 30-Jährige war nur bei einem der sechs Rennen am Start und beendet das Klassement an Position 32. Den Gesamtsieg sicherte sich Pavla Havlikova (CZE) mit 443 Punkten.