Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Cyclocross: Der Parc Belval zehn Tage nach der WM
Sport 16 07.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Cyclocross: Der Parc Belval zehn Tage nach der WM

Sport 16 07.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Cyclocross: Der Parc Belval zehn Tage nach der WM

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Die Cyclocross-WM begeisterte am letzten Januar-Wochenende die Massen. Doch auch noch zehn Tage nach dem Mega-Event wird klar: Der Parc Belval hat deutlich unter der Veranstaltung gelitten.

(DW) - Die Cyclocross-WM stellte einen der großen sportlichen Höhepunkte im Luxemburger Sportkalender 2017 dar. Doch nicht alle sind glücklich über das Mega-Event, das von 30 000 Zuschauern besucht wurde.

Die Schäden auf dem Parkgelände sind auch zehn Tage nach der WM noch deutlich erkennbar. Da die Temperaturen am WM-Wochenende gestiegen waren, sorgten sowohl Fahrer als auch Zuschauer für sehr viel Schlamm auf dem Gelände.

69 015 Euro waren zu Beginn der Planungen vorgesehen, um die Schäden zu reparieren ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Verblasster Glanz
Das Produkt Fußball-Weltmeisterschaft hat zuletzt einige Kratzer erlitten und der Weltverband FIFA bemüht sich auch nicht wirklich darum, dass keine weiteren hinzukommen.