Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Coupe de France: Seriensieger gegen Rekordmeister
Sport 3 Min. 23.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Coupe de France: Seriensieger gegen Rekordmeister

Beim 4:0-Testspielsieg gegen Celtic Glasgow präsentierten sich Neymar und Kylian Mbappé sehr spielfreudig.

Coupe de France: Seriensieger gegen Rekordmeister

Beim 4:0-Testspielsieg gegen Celtic Glasgow präsentierten sich Neymar und Kylian Mbappé sehr spielfreudig.
Foto: AFP
Sport 3 Min. 23.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Coupe de France: Seriensieger gegen Rekordmeister

Leon ZAHLEN
Leon ZAHLEN
Am Freitagabend kommt es im Endspiel der Coupe de France zum Duell zwischen Paris SG und St-Etienne.

Wenn sich Außenseiter St-Etienne und Topfavorit Paris SG im Endspiel der Coupe de France gegenüberstehen, sind die Rollen klar verteilt. Als Les Verts 1977 zum sechsten und bislang letzten Mal in dem Wettbewerb triumphierten, dauerte es fünf weitere Jahre, bis PSG den ersten von inzwischen zwölf Cuperfolgen feiern durfte. Alles Andere als ein Sieg der Millionentruppe aus der Hauptstadt käme einer Sensation gleich. 

Viereinhalb Monate nach dem letzten Pflichtspiel schöpft Rekordmeister St-Etienne dennoch Hoffnung ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußball: Alle jagen die Bayern
Der FC Bayern ist auch in der neuen Bundesliga-Saison der haushohe Favorit. In England kommt es am Wochenende zu einem Spitzenspiel.
11.09.2020, Bayern, München: Fußball: Bundesliga, erstes Teamtraining des FC Bayern in der Saisonvorbereitung am Trainingsgelände in der Säbener Straße. Jérôme Boateng erscheint mit gefärbten Haaren. Foto: Tobias Hase/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Vier echte Hochkaräter
Am Wochenende finden die beiden Halbfinals im englischen FA-Cup statt. Dort treffen vier Fußball-Schwergewichte aufeinander.
Marcus Rashford (10) und seine Teamkollegen von Manchester United surfen derzeit auf einer Erfolgswelle.
Bitterer Abend für Juventus
Am Mittwoch gab es in der Fußball-Königsklasse fast ausschließlich Favoritensiege. Nur Juventus Turin verlor. Und dies auf sehr bittere Art und Weise.
Cristiano Ronaldo kann es nicht glauben. Wie konnte man diese Partie verlieren?
Champions League: Treffen der Offensivgewalten
Trainer Pep Guardiola ist als Motivator gefragt. Nach einer durchwachsenen Woche mit einem torlosen Remis im FA-Cup trifft Manchester City im Achtelfinale der Champions League auf den AS Monaco.
Der Spanier David Silva steht für Offensive - genau wie Gegner Monaco.