Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Contern mit toller Moral
Sport 30.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Basketball

Contern mit toller Moral

Rene Wolzfeld (Contern) gegen Vic Heuschling (Residence).
Basketball

Contern mit toller Moral

Rene Wolzfeld (Contern) gegen Vic Heuschling (Residence).
Foto: Christian Kemp
Sport 30.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Basketball

Contern mit toller Moral

Christophe NADIN
Christophe NADIN
Amicale im Schongang, Heffingen überrascht den Vizemeister

(JCL). Contern beweist am zweiten Spieltag Kampfgeist und belohnt sich in letzter Sekunde nach einer tollen Aufholjagd. Der amtierende Meister Steinsel hatte gegen Basket Esch keine Schwierigkeiten und verbuchte folglich den ersten Erfolg in der noch jungen Saison. Die Überraschung des Spieltages geht definitiv auf das Konto des Aufsteigers US Heffingen, der die Musel Pikes in die Knie zwang.

Nach einem eher verhaltenen Beginn, ging es beim Spiel Contern-Résidence nach der Halbzeit drunter und drüber. Bis zur Halbzeit waren beide Mannschaften quasi gleichauf. Nach der Pause aber konnten sich die Gäste aus Walferdange zeitweise mit elf Punkten absetzen (60:51) und dominierten lange das Spielgeschehen. Allerdings stämmte sich AB Contern in Person von Jaylen Bland gegen die drohende Niederlage. Unter seinem Impuls legten die Hausherren einen 12-0-Lauf hin und waren auf einmal beim Stand von 68:68 überraschend wieder im Spiel. In den letzten zwei Minuten versagten der Mannschaft von Trainer Rainer Kloss mehrmals die Nerven. Von fünf Freiwürfen verwandelte die Résidence keine einzige und wurde in der allerletzten Sekunde durch einen fulminanten „Buzzer Beater“ von Bland dafür bestraft. (80:79)

Nicht so spannend war es in der Partie zwischen Amicale und Basket Esch. Nach der Niederlage am ersten Spieltag, ließ Amicale heute Abend keine Zweifel aufkommen und gewann mit 70:56 gegen Biever und Co. In der Pause konnte man schlimmeres für die Escher befürchten, denn der Rückstand betrug schon 26 Punkte. (41:15) Nach der Pause zeigten die Gäste aber eine Reaktion und konnten somit eine höhere Niederlage verhindern.

In der Partie Heffingen-Musel Pikes wurde die Hierarchie unvermutet nicht respektiert. Die Mannschaft von Trainer Frank Baum konnte ihre ordentliche Leistung von voriger Woche nicht bestätigen. Stattdessen ließen sie fest eingeplante Punkte gegen den Aufsteiger liegen (71:67).

Am gestrigen Abend setzte sich außerdem Sparta in einer spannenden Schlussphase knapp 88:85 gegen T71 durch. Im letzten Spiel vom Wochenende stehen sich morgen Etzella und Racing gegenüber.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In der Basketball-Meisterschaft
Am vierten Spieltag der Total League durfte Zolver endlich den ersten Saisonsieg feiern. Die Musel Pikes überzeugten ihrerseits in Ettelbrück und feierten einen Achtungserfolg.
Reggie Evans (l.) brachte seine Mannschaft zurück auf die Erfolgsspur.
In der Basketball-Meisterschaft
Die Musel Pikes und Etzella haben sich zum Abschluss des zweiten Spieltags in der Basketball-Meisterschaft durchgesetzt. Zolver und Contern warten weiter auf den ersten Saisonerfolg.
Jarmar Gulley (Musel Pikes, r.) wird von Reggie Evans (Zolver) gestört.
Im Frauen-Basketball
In der Basketball-Meisterschaft der Frauen steht Amicale als erster Finalist fest. Die Frauen aus Steinsel setzten sich vor heimischer Kulisse gegen die Musel Pikes durch. Derweil konnte Contern ein Entscheidungsspiel gegen Etzella erzwingen.
Yvonne Anderson und Amicale Steinsel stehen im Finale.
Basketball-Meisterschaft
Die Vorentscheidung im Kampf um die Plätze im „Final Four“ ist gefallen: Die Musel Pikes mussten sich Aufsteiger Basket Esch geschlagen geben. Zolver wartet dennoch weiterhin auf die Entscheidung.
Am dritten Spieltag der Titel- sowie der Auf- und Abstiegsgruppe im Basketball haben Etzella und Sparta wichtige Siege feiern können, während Zolver den Tabellenführer als Steinsel in die Knie zwang.
In einer hart umkämpften Partie behielt Zolver mit Dominique Benseghir (M.) gegen Amicale um Billy McDaniel (l.) und Eric Jeitz die Überhand.