Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Contern bezwingt die Musel Pikes, Basket Esch verliert
Sport 01.05.2021

Contern bezwingt die Musel Pikes, Basket Esch verliert

Mhailo Andjelkovic (r.) gewinnt mit Contern gegen Keith Stone und die Musel Pikes.

Contern bezwingt die Musel Pikes, Basket Esch verliert

Mhailo Andjelkovic (r.) gewinnt mit Contern gegen Keith Stone und die Musel Pikes.
Foto: Vincent Lescaut
Sport 01.05.2021

Contern bezwingt die Musel Pikes, Basket Esch verliert

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Die Musel Pikes können wohl nicht mehr in die Play-offs einziehen. Sparta sorgt zu Hause für eine Überraschung.

Im Rennen um die Play-offs in der Total League ist am Samstagabend eine Vorentscheidung gefallen. Die Musel Pikes kassierten gegen Contern eine 76:86-Niederlage. Mit 36 Punkten hatte Vinnie Shahid einen entscheidenden Anteil am Heimerfolg.

Durch den Sieg hat Contern jetzt zwei Siege mehr auf dem Konto als die Moselaner, die Platz sieben belegen. Nur die besten sechs Teams der regulären Saison kämpfen in den Play-offs um den Titel.

Sparta bezwingt Basket Esch

Basket Esch kassierte am 18. Spieltag die dritte Niederlage in Folge und wird den direkten Einzug ins Halbfinale wohl verpassen. Am Samstag verlor der Titelaspirant in Bartringen mit 80:98.


Düdelinger Fans jubeln / Basketball Total League Herren Luxemburg, Saison 2018-2019, 2. Finale / 27.04.2019 / T71 Dudelange - Etzella Ettelbruck / Centre Sportif René Hartmann, Dudelange / Foto: Yann Hellers
Basketballclubs planen Spiele mit Zuschauern
In der Total League könnten bald wieder einige Zuschauer in die Hallen dürfen. Noch warten die Basketballclubs aber auf die Erlaubnis.

Sparta spielt bekanntlich seit dem Restart ohne Profi, bei den Gästen fehlte der verletzte Miles Jackson-Cartwright. Pitt Koster führte Bartringen mit 20 Punkten zum Sieg. Topscorer der Begegnung war Eschs Clancy Rugg (32 Zähler).

T71 ließ Amicale keine Chance und behauptete sich mit 111:67. Stephen Harris erzielte 32 Punkte.

Am Sonntag trifft Résidence zu Hause auf Telstar (17 Uhr), Racing empfängt Heffingen (17 Uhr) und Etzella misst sich mit Arantia (17.15 Uhr).

Amicale-Frauen ziehen ins Viertelfinale ein

Bei den Frauen ist die reguläre Saison vorbei. Am letzten Spieltag sicherte sich Amicale in der Verlängerung den letzten Platz im Viertelfinale. Gegen Basket Esch gewann Steinsel mit 86:82. Esmeralda Skrijelj gelangen 21 Punkte, zehn Rebounds, acht Assists.

Etzella wurde der Favoritenrolle in Contern gerecht und gewann deutlich mit 89:59. T71 bezwang Gréngewald (76:54) und Sparta war gegen die Musel Pikes chancenlos (33:80).

Die Viertelfinals, die in einer einzigen Partie entschieden werden, sind schon am Mittwoch. Gréngewald empfängt dort Amicale (18.45 Uhr), Résidence trifft zu Hause auf Etzella (19.30 Uhr).


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Etzella musste in Steinsel zum ersten Mal in dieser Saison eine Niederlage einstecken. Die Musel Pikes krönten gegen Contern eine furiose Aufholjagd mit dem Sieg nach Verlängerung, während T71 in Bartringen die dritte Niederlage in Folge kassierte. Basket Esch und Résidence gaben sich gegen die Aufsteiger Arantia und Bascharage keine Blöße.
Billy McDaniel (Amicale) schirmt den Ball gegen Billy McNutt ab.