Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Clap 500 pour Jonathan Joubert
Sport 5 Min. 21.08.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Clap 500 pour Jonathan Joubert

A Canach, Jonathan Joubert, ici au côté de Dan Da Mota et Paul Philipp, soulève son dixième titre avec le F91. Il en fêtera douze au total avec le club de la Forge du Sud.

Clap 500 pour Jonathan Joubert

A Canach, Jonathan Joubert, ici au côté de Dan Da Mota et Paul Philipp, soulève son dixième titre avec le F91. Il en fêtera douze au total avec le club de la Forge du Sud.
Photo: Fabrizio Munisso
Sport 5 Min. 21.08.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Clap 500 pour Jonathan Joubert

Christophe NADIN
Christophe NADIN
Jonathan Joubert va disputer son 500e match en BGL Ligue ce samedi contre Differdange. Le nouveau gardien du Swift évoque quelques tranches de matches qui ont rythmé sa carrière.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Clap 500 pour Jonathan Joubert“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Clap 500 pour Jonathan Joubert“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

23. Spieltag der BGL Ligue
Am 23. Spieltag der BGL Ligue steht Differdingen vor einer schweren Aufgabe. Der Spitzenreiter muss bei der Escher Fola antreten. F91 trifft vor heimischer Kulisse auf Rümelingen.
Ryan Klapp und Fola empfangen Spitzenreiter Differdingen.
Vor dem Pokalfinale gegen Mondorf spricht Düdelingens Daniel da Mota über die gewonnene Meisterschaft, den Druck und die Favoritenrolle im Stade Josy Barthel. Der Nationalspieler zeigt sich optimistisch.
Daniel da Mota möchte mit F91 das Doublé holen.
Sales-Lentz Handball League
Der HB Düdelingen konnte seinen Titel in der Handball-Meisterschaft der Frauen erfolgreich verteidigen. Das Spiel der Düdelingerinnen beim HC Standard fiel aus, doch da Verfolger Käerjeng verlor, ist die Entscheidung gefallen.
Kim Thiesund und ihre Teamkolleginnen durften erneut jubeln.