Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Chris Rodesch gewinnt College-Meisterschaft mit Virginia
Sport 23.05.2022
Tennis

Chris Rodesch gewinnt College-Meisterschaft mit Virginia

Chris Rodesch freut sich über den Triumph.
Tennis

Chris Rodesch gewinnt College-Meisterschaft mit Virginia

Chris Rodesch freut sich über den Triumph.
Foto: Virginia Cavaliers
Sport 23.05.2022
Tennis

Chris Rodesch gewinnt College-Meisterschaft mit Virginia

André KLEIN
André KLEIN
Der Luxemburger Tennisspieler setzt sich mit seiner Mannschaft im NCAA-Finale gegen Kentucky durch.

Die Tennismannschaft der Virginia Cavaliers hat am Sonntagnachmittag (Ortszeit) das NCAA-Finale gewonnen. In Champaign feierte das Team einen 4:0-Sieg gegen Kentucky und sicherte sich so den nationalen Titel.

Die Virginia Cavaliers feiern bereits ihren fünften nationalen Titel.
Die Virginia Cavaliers feiern bereits ihren fünften nationalen Titel.
Foto: Virginia Cavaliers

Im Team der Cavaliers steht mit Chris Rodesch auch ein Luxemburger, der im Einzel gegen Liam Draxl nach 2:6 im ersten Satz den zweiten Durchgang mit 7:5 für sich entscheiden konnte. Aufgrund spezieller Regeln und den Ergebnissen der anderen Partien schaffte es die Partie nicht mehr in die Wertung und wurde vorzeitig beendet.


Alex Knaff / Tennis, Finale Seat League / 10.07.2021 / Esch-Alzette / Foto: Christian Kemp
Wenn Einzelsportler für ihre Clubs kämpfen
Alex Knaff und Marie Weckerle wollen mit ihren Tennisvereinen erneut die Interclub-Meisterschaft gewinnen. Am Samstag geht es los.

Das Doppel von Rodesch mit Teamkamerad Bar Botzer gegen Millen Hurrion und Francois Musitelli wurde beim Stand von 4:4 ebenfalls nicht zu Ende gespielt.

Die Cavaliers sicherten sich nach 2013, 2015, 2016 und 2017 bereits ihren fünften Titel. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Londoner Queen's Club
Tennisprofi Gilles Muller hat die erste Runde im Londoner Queen's Club überstanden. Die Partie gegen Nikoloz Basilashvili entwickelte sich vor allem im zweiten Satz zum Krimi.
Gilles Muller holte den Sieg mit dem 13. Matchball.
Tennis: Taiwan Open
Sie hat nicht aufgegeben und ist am Ende belohnt worden: Mandy Minella ist bei den Taiwan Open eine Runde weiter. Außerdem steht sie in der Weltrangliste wieder unter den Top 100.
Mandy Minella ist eine Runde weiter.
Grand-Prix-Finale im Tischtennis
Irfan Cekic heißt der alte und neue Sieger des Grand Prix'. Der Spieler aus Ettelbrück setzte sich im Finale in Crauthem gegen seinen Teamkollegen Dragos Olteanu durch.
Irfan Cekic bewies Nervenstärke.
Die Luxemburger Volleyballmänner haben auf dem Weg zur Goldmedaille den wichtigsten Schritt bereits geschafft: In der ersten Partie am späten Mittwochabend gegen Gastgeber Island setzte man sich in fünf Sätzen mit 23:25, 25:22, 25:18, 19:25 und 15:13 durch.
Die Volleyballer feierten zum Auftakt einen wichtigen Sieg.
Die Luxemburger Volleyball-Frauen konnten es den Männern in ihrem ersten Spiel des Novotel-Cups am Freitag nicht gleichtun. Das FLVB-Team unterlag der dänischen U19 mit 1:3. Die Männer konnten ihrerseits mit einem 3:0-Sieg über Island erneut überzeugen.
Lili Wagner und Cindy Schneider (Luxemburg, r.) hatten gegen Dänemark einen schweren Stand.