Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Charel Grethen wird Zwölfter
Sport 07.08.2021
Tokio 2020

Charel Grethen wird Zwölfter

Charel Grethen beendet die Olympischen Spiele in den Top Zwölf.
Tokio 2020

Charel Grethen wird Zwölfter

Charel Grethen beendet die Olympischen Spiele in den Top Zwölf.
Foto: Yann Hellers
Sport 07.08.2021
Tokio 2020

Charel Grethen wird Zwölfter

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Im olympischen Finale über 1.500 m läuft der 29-Jährige auf den zwölften Platz. Der Luxemburger geht erneut an seine Grenzen.

Nachdem sich Charel Grethen völlig überraschend für das 1.500-m-Finale bei den Olympischen Spielen in Tokio qualifiziert hatte, lief der 29-jährige Luxemburger in der Endrunde auf Rang zwölf unter 13 Startern. 


Alles zu den Olympischen Spielen 2021
Die Olympischen Spiele 2021 werden in Tokio ausgetragen. Hier finden Sie alle Infos zu den Sommerspielen.

Grethen musste den Anstrengungen der vergangenen Tage mit dem fabelhaften Landesrekord von 3'32''86 im Halbfinale Tribut zollen. Der Luxemburger lief während großen Teilen des Finales auf dem zwölften Platz, biss gehörig auf die Zähne und sollte den vorletzten Endrundenplatz bis ins Ziel retten.

Im sehr schnellen Rennen, das vom Norweger Jakob Ingebrigtsen mit einem Olympiarekord (3'28''32) gewonnen wurde, wurde Grethen in 3'36''80 gestoppt. Silber ging an den Kenianer Timothy Cheruiyot (3'29''01), während sich der Brite Josh Kerr (3'29''05) die Bronzemedaille sicherte.


Charel Grethen auf den Spuren von Josy Barthel
Am Dienstagmorgen ist es soweit. Charel Grethen geht in Tokio an den Start. Über 1.500 m tritt er in große Fußstapfen.

69 Jahre nach Josy Barthels Triumphlauf in Helsinki wusste demnach erneut ein Luxemburger über die 1.500 m bei Olympischen Spielen zu überzeugen.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Julie Meynen bleibt über 50 m Freistil deutlich über ihrem Landesrekord, belegt aber dennoch immerhin Rang 25 unter 81 Teilnehmerinnen.
Julie Meynen (Luxemburg) / Schwimmen, 50m Freistil Frauen, Olympia / 27.07.2021 / Olympische Spiele 2020 / Tokio 2020 / Foto: Yann Hellers
Nach dem durchaus erfolgreichen Auftakt bei den JPEE in Island am Dienstag gab es für die Luxemburger Delegation im Schießen mit der Luftpistole eine faustdicke Überraschung. Im Tischtennis holte das Frauenteam Gold.
Ni Xia Lian (l.) und Sarah de Nutte holten im Teamwettbewerb im Tischtennis Gold.