Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Champions League: Liverpool feiert Gruppensieg
Sport 10.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Champions League: Liverpool feiert Gruppensieg

Naby Keita trifft zum erlösenden 1:0, Jordan Henderson (l.) und Roberto Firmino (r.) jubeln mit.

Champions League: Liverpool feiert Gruppensieg

Naby Keita trifft zum erlösenden 1:0, Jordan Henderson (l.) und Roberto Firmino (r.) jubeln mit.
Foto: AFP
Sport 10.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Champions League: Liverpool feiert Gruppensieg

Titelverteidiger FC Liverpool wendet einen frühen K.-o. in der Fußball-Champions-League souverän ab. Trotz Kantersieg bleibt Neapel in Gruppe E nur Rang zwei.

Trainer Jürgen Klopp hat mit Titelverteidiger Liverpool sein "Endspiel" gewonnen und als Gruppensieger das Achtelfinale der Champions League erreicht. Die Reds siegten beim österreichischen Serienmeister Salzburg mit 2:0 und verteidigten damit erfolgreich die Spitzenposition in der Gruppe E. Neapel sicherte sich durch das 4:0 gegen den belgischen Meister Genk den zweiten Platz.

Keita per Kopf (57.') und Salah (58.') aus spitzem Winkel stellten in Salzburg, das sich als Dritter für die Zwischenrunde der Europa League qualifizierte, innerhalb von 100 Sekunden die Weichen für den souveränen Tabellenführer der englischen Premier League.


(FILES) In this file photo taken on November 26, 2019 Real Madrid's Belgian forward Eden Hazard (L) challenges Paris Saint-Germain's Costa Rican goalkeeper Keylor Navas during the UEFA Champions League group A football match Real Madrid against Paris Saint-Germain FC at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid. - Eden Hazard is set to miss the Clasico against Barcelona after further tests revealed a fracture in his right ankle, Real Madrid confirmed on December 5, 2019. (Photo by GABRIEL BOUYS / AFP)
Champions League ab 2021 auch bei Amazon
Die Champions League wird ab der Saison 2021/22 auch auf Amazon zu sehen sein.

 Im altehrwürdigen Stadio San Paolo ebnete Milik (3.', 26.', 38.', Foulelfmeter) mit einem Hattrick den Weg zum ersten Sieg der Azzurri nach zuletzt neun sieglosen Pflichtspielen. Es war der schnellste Hattrick ab Anpfiff gerechnet seit Ibrahimovics Dreierpack gegen Anderlecht im Oktober 2013. Der Belgier Mertens (75.', Handelfmeter) schraubte das Ergebnis weiter in die Höhe.

Genks Vandevoordt, seit Dienstag mit 17 Jahren und 287 Tagen der jüngste Torhüter, der jemals in der Königsklasse eingesetzt wurde, erwischte einen unglücklichen Abend. Vor dem ersten Gegentor schob er Milik den Ball vor die Füße, dann verschuldete er den Strafstoß vor dem 0:3.

Genks Torwart Maarten Vandevoordt patzt, Neapels Stürmer Arkadiusz Milik bedankt sich.
Genks Torwart Maarten Vandevoordt patzt, Neapels Stürmer Arkadiusz Milik bedankt sich.
Foto: AFP




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lewandowski glänzt mit Viererpack
Tormaschine Robert Lewandowski schreibt mit dem schnellsten Viererpack in der Champions League Fußball-Geschichte - und schießt Bayern München zum wertvollen Gruppensieg.
Bayern Munich's Polish forward Robert Lewandowski takes a picture with mobile phone with the football as he celebrates at the end of the UEFA Champions League group B football match between Red Star Belgrade (Crvena Zvezda Belgrade) and Bayern Munich at the "Rajko Mitic" stadium in Belgrade, on November 26, 2019. (Photo by ANDREJ ISAKOVIC / AFP)