Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Champions League: Land unter in Manchester, Favoriten siegen
Sport 13.09.2016

Champions League: Land unter in Manchester, Favoriten siegen

Schiedsrichter Björn Kuipers entschied, dass ein Spiel unter regulären Bedingungen nicht möglich wäre.

Champions League: Land unter in Manchester, Favoriten siegen

Schiedsrichter Björn Kuipers entschied, dass ein Spiel unter regulären Bedingungen nicht möglich wäre.
Foto: AFP
Sport 13.09.2016

Champions League: Land unter in Manchester, Favoriten siegen

Joe TURMES
Joe TURMES
Die Champions-League-Begegnung zwischen Manchester City und Mönchengladbach ist abgesagt worden. Schuld war starker Regen. Der FC Barcelona und der FC Bayern haben unterdessen klar gesiegt.

(dpa/jot) - Eine Viertelstunde vor dem geplanten Anpfiff ist die Auftaktpartie von Borussia Mönchengladbach in der Champions League bei Manchester City abgesagt worden. Ein regelrechtes Unwetter über der Stadt verhinderte eine Austragung der Partie.

Zunächst teilte der Stadionsprecher mit, dass das für Dienstag geplante Spiel nicht stattfindet. Zu diesem Zeitpunkt sollen die Mannschaften noch nichts von der Absage gewusst haben.

Erst danach erfolgte auch die offizielle Bestätigung durch die UEFA. Grund für die Entscheidung sollen Sicherheitsbedenken gewesen sein. U-Bahnen sollen teilweise überflutet gewesen sein, auch Straßen wurden durch die Wassermassen beeinträchtigt.

Das Spiel wird am Mittwoch um 20.45 Uhr nachgeholt.

Schützenfest des FC Barcelona

Fußball wurde am Dienstag aber auch noch gespielt. Im Topspiel der Gruppe A trennten sich Paris SG und Arsenal mit einem 1:1-Unentschieden. Cavani brachte die Lokalmannschaft nach 42 Sekunden in Führung, Sanchez gelang in der 78.' der Ausgleich. Verratti (Paris SG) und Giroud (Arsenal) wurden nach einem Gerangel in der Schlussphase des Feldes verwiesen.

Der FC Barcelona fertigte Celtic Glasgow in der Gruppe C mit 7:0 ab. Messi (drei Treffer), Neymar, Iniesta und Suarez (zwei Tore) trafen. Der FC Bayern hatte in der Gruppe D keine Probleme mit Rostov und siegte mit 5:0. Lewandowski per Foulelfmeter, Müller, Kimmich (zwei Tore) und Bernat zeigten sich treffsicher.

Vorjahresfinalist Atletico Madrid rang Eindhoven mit 1:0 nieder. Saul Niguez erzielte den goldenen Treffer (43.'). Oblak verhinderte mit einem gehaltenen Foulelfmeter den Ausgleich der Niederländer durch Guardado (45. + 2.').

Resultate

Gruppe A

Paris SG – Arsenal 1:1

Basel – Razgrad  1:1

Gruppe B

Dynamo Kiew – Neapel 1:2

Benfica Lissabon – Besiktas Istanbul 1:1

Gruppe C

Manchester C. – Mönchengladbach abgesagt

FC Barcelona – Celtic Glasgow 7:0

Gruppe D

Eindhoven – Atletico Madrid 0:1

Bayern München – Rostov 5:0


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Champions League: Mit Neymar auf Real-Jagd
Dem zwölften soll bei Real Madrid der 13. Champions-League-Titel folgen. Paris SG ist nach einer beispiellosen Transferoffensive einer der Topherausforderer von Cristiano Ronaldo und Co.
Neymar, hier gegen Chris Philipps (r.), will mit Paris SG die Champions League gewinnen.
Champions League: Treffen der Offensivgewalten
Trainer Pep Guardiola ist als Motivator gefragt. Nach einer durchwachsenen Woche mit einem torlosen Remis im FA-Cup trifft Manchester City im Achtelfinale der Champions League auf den AS Monaco.
Der Spanier David Silva steht für Offensive - genau wie Gegner Monaco.
Champions League: Ludogorez vermasselt Paris die Show
Paris SG hat den Gruppensieg im letzten Spiel der Champions-League-Gruppenphase doch noch an den FC Arsenal abgeben müssen. Schuld war das Überraschungsteam des Abends, Rasgrad Ludogorez. Über ein Weiterkommen können sich Benfica Lissabon und der SSC Neapel freuen.
Rasgrad Ludogerez freute sich über das Unentschieden gegen Paris SG wie über einen Sieg.
In der Champions League: Der FC Bayern demütigt die AS Rom
Der FC Bayern von Trainer Pep Guardiola ist mit dem höchsten Auswärtssieg seiner Europapokal-Geschichte Richtung Achtelfinale der Champions League gestürmt. Bei der chancenlosen AS Rom gewann der deutsche Rekordmeister mit sehenswerten Toren und feinen Kombination 7:1.
Arjen Robben leitete den Kantersieg des FC Bayern ein.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.