Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Champions League im Fußball: "Juve" profitiert von Dortmunder Abwehrschwäche
Sport 24.02.2015 Aus unserem online-Archiv

Champions League im Fußball: "Juve" profitiert von Dortmunder Abwehrschwäche

Juventus mit Paul Pogba verschaffte sich gegen Dortmund eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.

Champions League im Fußball: "Juve" profitiert von Dortmunder Abwehrschwäche

Juventus mit Paul Pogba verschaffte sich gegen Dortmund eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.
Foto: AFP
Sport 24.02.2015 Aus unserem online-Archiv

Champions League im Fußball: "Juve" profitiert von Dortmunder Abwehrschwäche

Borussia Dortmund muss um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League bangen, nachdem das Team von Trainer Jürgen Klopp bei Juventus Turin mit 1:2 verlor. Suarez bescherte dem FC Barcelona in Manchester eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.

(sid/dpa) - Der deutsche Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund muss um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League bangen. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp verlor das Achtelfinal-Hinspiel beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin mit 1:2. Das Rückspiel in Dortmund wird am 18. März ausgetragen. Reus (18.') hatte zunächst die Führung von Tevez (13.') ausgeglichen. Den Siegtreffer für Turin erzielte Morata (43.').

Dank Suarez steht der FC Barcelona vor dem erneuten Einzug ins Viertelfinale. Durch zwei Tore des Uruguayers (16.'/30.') gewannen die Katalanen am Dienstag das Achtelfinal-Hinspiel bei Englands Meister Manchester City mit 2:1 und schufen sich eine hervorragende Ausgangslage für die zweite Begegnung am 18. März im Camp Nou. Agüero (69.') verkürzte für "ManCity", das in der 74.' Clichy durch die Gelb-Rote Karte verlor. In der Nachspielzeit verschoss Messi einen Foulelfmeter für Barcelona und verpasste damit sein 75. Tor in der Champions League.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Liverpool demütigt Manchester City
Überraschend deutlich hat der FC Liverpool das Hinspiel im Viertelfinale der Fußball-Champions-League gewonnen. Auch der FC Barcelona durfte jubeln.
04.04.2018, Großbritannien, Liverpool: Fußball: Champions League, Viertelfinale, Hinspiel, FC Liverpool - Manchester City an der Anfield Road. Alex Oxlade-Chamberlain (M) vom FC Liverpool jubelt über seinen Treffer zum 2:0. Foto: Peter Byrne/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
FC Sevilla entzaubert Manchester United
Sechs Teams stehen bereits im Viertelfinale der Champions League: Am Dienstag lösten die AS Rom und der FC Sevilla ihr Ticket. Die Spanier schalteten keinesfalls unverdient Manchester United aus, während auch Shakhtar Donezk ausgeschieden ist.
Wissam Ben Yedder (r.) war der Mann des Spiels in Manchester.