Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Catherine Elvinger und Geoffrey Osch wie erwartet
Catherine Elvinger blieb bei den Frauen ohne Konkurrenz.

Catherine Elvinger und Geoffrey Osch wie erwartet

Foto: Sophie Hermes
Catherine Elvinger blieb bei den Frauen ohne Konkurrenz.
Sport 21.01.2013

Catherine Elvinger und Geoffrey Osch wie erwartet

Catherine Elvinger und Geoffrey Osch haben die Meisterschaften im Super-G in Adelboden zu ihren Gunsten entschieden und somit den ersten von drei erhofften Titeln in der Tasche.

Catherine Elvinger und Geoffrey Osch haben die Meisterschaften im Super-G am Freitag zu ihren Gunsten entschieden.

Während C. Elvinger bei den Frauen ohne Konkurrenz war und somit lediglich sicher ins Ziel kommen musste, um sich den Titel zu sichern, hatte G. Osch eine weitaus schwierigere Aufgabe, dies umso mehr, da er am Vortag noch über Fieber klagte ("Am Morgen spürte ich mich gut, die Kälte und die Anstrengungen waren aber wohl nicht fördernd"). Am Ende setzte sich der 18-Jährige dennoch in 55"60 recht deutlich vor den Brüdern Gilles (56"18) und Christophe Bock (57"90) durch. "Ich bin zufrieden mit meiner Platzierung und meinem Fahren. Ohne den Fehler hätte ich vielleicht gewinnen können, doch es wäre nicht einfach gewesen", erklärte G. Bock.

C. Elvinger legte die 1000 m lange Strecke in 59"41 zurück und kam somit unter allen elf Startern auf den fünften Rang.

Am Morgen war noch nicht klar, ob das Rennen überhaupt stattfinden könnte. Aufgrund der Schneefälle war die Piste zu weich. "Wir mussten einen Trainingslauf ausführen, um zu sehen, ob die Piste hält und mussten die Streckenführung dann noch einmal anpassen", erklärte der Technische Delegierte, Gilles Osch.

In Adelboden, Sophie Hermes und Frédéric Lambert


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ski-Meisterschaften: Rückblick auf den ersten Tag
Der erste Tag der nationalen Ski-Meisterschaften ist vorbei. Während die Langläufer trainiert haben, stand für die alpinen Skifahrer das erste Rennen an. Im Video zeigen wir die schönsten Bilder des Tages.
Skifahren alleine reicht nicht aus - die Wissenschaft der Vorbereitung
Auch wenn Luxemburg nicht wirklich zu den Ski-Nationen dieser Welt gehört, reicht es nicht aus, auf irgendwelchen Skiern den Berg herunterzufahren, um sich den Meistertitel zu sichern. Bereits bevor sich die Rennfahrer in Adelboden auf die Piste begeben, wurde stundenlange Arbeit an ihren Brettern geleistet.
Ski-Meisterschaften: Rückblick auf den dritten Tag
Zum Abschluss der Ski-Meisterschaften in Adelboden hat sich Geoffrey Osch seinen dritten Titel gesichert. Bei den Frauen war Lucilla Arguello wie bereits am Vortag erfolgreich. Im Video-Rückblick auf den dritten Wettkampftag sehen Sie die Läufe der Sieger und vieles mehr.