Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Das Modell ist kontraproduktiv"
Sport 5 Min. 28.04.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Carlo Weis im Interview

"Das Modell ist kontraproduktiv"

Carlo Weis wünschte sich für kommende Saison einige Neuzugänge.
Carlo Weis im Interview

"Das Modell ist kontraproduktiv"

Carlo Weis wünschte sich für kommende Saison einige Neuzugänge.
Foto: Christian Kemp
Sport 5 Min. 28.04.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Carlo Weis im Interview

"Das Modell ist kontraproduktiv"

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Jeunesse-Trainer Carlo Weis ist mit der Rückrunde unzufrieden und wünschte sich daher einige Neuzugänge. Im Interview spricht er über die aktuelle Saison und die Regeln der FLF.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Das Modell ist kontraproduktiv"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Das Modell ist kontraproduktiv"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bei Jeunesse ist er Leistungsträger, in der Nationalmannschaft ein gefeierter Held. Dabei hat Fußballer Marvin Martins eine lange Leidenszeit hinter sich.
Marvin Martins genießt den Jubel nach seinem Siegtreffer gegen Ungarn sichtlich.
Alles-oder-Nichts-Spiel für Wiltz
In der Schlussphase der Spielzeit ist für Wiltz Rettung in Sicht. Präsident Michael Schenk erklärt im Interview, weshalb er an den Klassenverbleib glaubt und warum ein Abstieg nicht das Ende bedeuten würde.
Michael Schenk glaubt daran, dass Wiltz die Klasse halten wird.
RM Hamm Benfica muss in der kommenden Saison mit deutlich kleinerem Budget auskommen, viele Spieler wandern ab. Präsident Nico Zinsmeister erklärt die Hintergründe und formuliert sein persönliches Saisonziel.
"Wir gehen offen mit diesen Dingen um." Nico Zinsmeiser redet Klartext.